John Zorn: Sacred Music

Bill Frisell, Julian Lage, Gyan Riley, Vokalensemble – Reflektor John Zorn – MIT ABSTAND

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 10 | 15 | 30 | 41 | 47
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 10 | 15 | 30 | 41 | 47

Mit Engelszungen

Mit »The Holy Visions« schuf John Zorn ein bei aller Formstrenge wundervoll pulsierendes Vokalwerk für fünf Frauenstimmen. In seinem »Mysterienspiel in elf Strophen« über Leben, Werk und Philosophie der Klosterfrau Hildegard von Bingen (1098–1179) klingt Mittelalterliches an, es gibt aber auch eine Verwandtschaft zur kompositorischen Sprache von Meredith Monk. Dem Kosmos der heiligen Hildegard, die Komponistin war, Heil- und Kräuterkundige, Mystikerin und Autorin, nähert sich Zorns Musik mit der gebotenen Entrücktheit an.

Passend hierzu im zweiten Teil des Abends: Zorns Hommage an Teresa de Ávila, die Mystikerin aus dem Karmeliterorden, die im 16. Jahrhundert in Spanien wirkte und von der katholischen Kirche 1622 heiliggesprochen wurde. Es musiziert ein US-amerikanisches All-Star-Trio auf akustischen Gitarren. Zum Niederknien.

Reinhören: »The Holy Visions«

Besetzung

Kirsten Sollek vocals

Eliza Bagg vocals

Elizabeth Bates vocals

Sarah Brailey vocals

Rachel Calloway vocals

Bill Frisell guitar

Julian Lage guitar

Gyan Riley guitar

Programm

»Sacred Music«

John Zorn
The Holy Visions
Teresa de Ávila

Veranstaltungsende

ca. 21:15 Uhr

Abonnement

Elbphilharmonie für Abenteurer

Festival

Reflektor John Zorn

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Aus der Mediathek : Videos, Podcasts, Artikel

Reflektor John Zorn

Ein Festivalrückblick in Bildern und Zitaten.

John Zorn und die Downtown-Szene

Radikal, exzentrisch, experimentell: die faszinierende Künstlerszene New York Downtowns.

»John Zorn hat meine Welt auf den Kopf gestellt«

Die Musikerinnen und Musiker des »Reflektor John Zorn« erzählen von ihrer Zusammenarbeit mit dem außergewöhnlichen Künstler sowie von ihrer Liebe zu seiner Musik.

»John Zorn hat immer eine sehr klare Vorstellung«

Über John Zorn und seine Musik: ein Interview mit dem Hamburger Zorn-Experten Axel Zielke.

John Zorn: Herr der Wandlungen

Zwischen allen Stühlen der aktuellen Musik bleibt sich John Zorn in einem treu: dem immerwährenden Wandel.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren