Ticketinformationen Alle Informationen rund um den Ticket- und Abonnementkauf für die Elbphilharmonie Hamburg und die Laeiszhalle.

Spielbetrieb in Corona-Zeiten

Da die Corona-bedingten Abstandsregeln auch für Musiker gelten, finden viele Veranstaltungen mit veränderten Programmen und Besetzungen statt; zahlreiche Konzerte werden verkürzt und zwei Mal gespielt. Im Publikumsbereich können etwa ein Drittel der Plätze belegt werden, um den Mindestabstand von 1,50 m zwischen den Gästen zu wahren. Zusätzlich gilt auf allen Laufwegen im Konzertbereich die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Auf den Plätzen im Saal, beim Verzehr von Speisen und Getränken in den Foyers sowie und auf der Elbphilharmonie-Plaza besteht keine Maskenpflicht.

Tickets & Bestellung

Vorverkauf für neue Veranstaltungen

Die Konzerte in Elbphilharmonie und Laeiszhalle werden von unterschiedlichen Veranstaltern präsentiert. Verkaufswege und -termine können daher variieren.

Tickets für die meisten Corona-bedingt neu programmierten Veranstaltungen gehen jeweils am ersten Dienstag des Vormonats in den Verkauf. Im Buchungsprozess werden zur Nachverfolgung eventueller Covid-19-Infektionsketten Adresse und Telefonnummer des Kartenkäufers erfasst. Abonnenten und Kunden, die am Ticket-Bestellprozess teilgenommen haben, werden vorab informiert und erhalten ein Vorbuchungsrecht.

Tickets auf Bestellung

Tickets für die meisten Veranstaltungen, die später in der Saison stattfinden, können weiterhin bestellt werden. Bezahlt werden muss erst, wenn sichergestellt ist, dass das gewünschte Konzert auch wirklich stattfindet. Wer Tickets bestellt hat, erhält ein Vorbuchungsrecht, wenn eine Veranstaltung Corona-bedingt umgeplant werden muss.

  • Ticketbestellung – So funktioniert’s
    • Pro Konzert können bis zu 4 Tickets bestellt werden. Eine Begrenzung der Bestellungen über alle Veranstaltungen der Saison 2020/21 hinweg gibt es nicht.
    • Bestellt wird unter Angabe der gewünschten Preiskategorie, eine platzgenaue Zuteilung erfolgt in der Reihenfolge der eingegangenen Bestellungen nach dem Bestplatzprinzip spätestens sechs Wochen vor dem Konzerttermin.
    • Erst wenn feststeht, dass eine Veranstaltung wirklich stattfindet, erhalten Sie eine E-Mail mit Informationen zu Ihren genauen Plätzen und einem Link zur Bezahlung Ihrer Tickets.
  • Bestellwege
    • Bestellt werden kann online über den Ticketlink in der Programmübersicht.
    • Von Kunden, denen eine Online-Bestellung nicht möglich ist, werden Bestellungen auch telefonisch unter +49 40 357 666 66 entgegengenommen.
    • Bestellungen können auch in der Konzertkasse der Elbphilharmonie aufgegeben werden. Die Konzertkassen im Brahms Kontor und im Kulturcafé bleiben vorerst geschlossen.
  • Bestellungen ändern oder stornieren
    • Nachdem eine Ticketbestellung aufgegeben wurde, können daran keine Änderungen mehr vorgenommen werden. Es können aber vor der Bezahlung noch Ermäßigungen ausgewählt oder Gutscheine eingelöst werden.
    • Über das Kundenkonto auf dieser Website kann eine Bestellung zurückgezogen werden, so lange der Prozess der Platzzuteilung noch nicht begonnen hat. Eine Bestellung wird automatisch storniert, wenn die Bezahlung der Tickets nicht fristgerecht erfolgt.
  • Veranstaltungsabsage oder -änderung

    Sollte eine Veranstaltung nicht wie geplant stattfinden können, werden alle Ticketbesteller spätestens sechs Wochen vor dem Termin über eventuelle Alternativangebote informiert und wer Tickets bestellt hat, erhält ein Vorbuchungsrecht. Sollten zu diesem Zeitpunkt noch spezielle Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie herrschen, werden Konzertbesucher auch darüber informiert. 

  • Restkarten

    Im Anschluss an die Zuteilung der Bestellungen gehen eventuelle Restkarten in den freien Verkauf und können dann platzgenau gebucht werden.

Abonnements

Für die Saison 2020/21 werden über 50 verschiedene Abonnementreihen von verschiedenen Veranstaltern angeboten, bei denen Sie im Vergleich zum Einzelticketkauf mindestens 20 % sparen. Abonnements gehen in der Regel im Frühjahr in den Verkauf – einzelne Veranstalter nehmen auch während der laufenden Spielzeit noch Abonnement-Bestellungen entgegen.

Abonnementbüro

Konzertkasse im Brahms Kontor
gegenüber der Laeiszhalle
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg
Mo–Fr 11–18 Uhr / Sa 11–16 Uhr

Bitte beachten Sie: Die Konzertkasse bleibt vorerst geschlossen.

Elbphilharmonie Abo-Card
Elbphilharmonie Abo-Card © Daniel Dittus

Vorverkaufs­stellen

Konzertkasse Elbphilharmonie
Konzertkasse Elbphilharmonie © Michael Zapf

Konzertkasse Elbphilharmonie

im Erdgeschoss der Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit
20457 Hamburg

täglich 11–20 Uhr
feiertags geschlossen

Konzertkasse Brahms Kontor
Konzertkasse im Brahms Kontor © Claudia Höhne

Konzertkasse im Brahms Kontor

gegenüber der Laeiszhalle, im Erdgeschoss, Eingang links
Johannes-Brahms-Platz 1
20355 Hamburg

Bitte beachten Sie: Die Konzertkasse bleibt vorerst geschlossen.

Elbphilharmonie Kulturcafé
Elbphilharmonie Kulturcafé © Maxim Schulz

Elbphilharmonie Kulturcafé

am Mönckebergbrunnen
Barkhof 3
20095 Hamburg

Bitte beachten Sie: Das Kulturcafé bleibt vorerst geschlossen.

Online-Shop

Klicken, kaufen, ausdrucken oder auf dem Smartphone speichern. Alle Details zu Veranstaltungen und die jeweiligen Ticketlinks finden Sie in der Programmübersicht.

Ticket-Hotline

Tickets können Sie auch telefonisch unter Tel: +49 40 357 666 66 bestellen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Service-Zeiten:
Di–Sa 10–16 Uhr

Ticket­versicherung

Die Ticketversicherung der HanseMerkur ersetzt Ihnen die Kosten für Veranstaltungstickets, wenn Sie den Besuch wegen eines Versicherungsfalls nicht antreten können. Die Versicherung wird Ihnen in Ihrer Kaufbestätigung angeboten.

Schwarzmarkt

Zweitmarktanbieter

Auf einigen Online-Plattformen werben Zweitmarktanbieter mit Tickets für ausverkaufte Konzerte in der Elbphilharmonie – teils zu stark erhöhten Preisen und aus dubiosen Quellen. Nutzen Sie nur die offiziellen Vorverkaufsstellen oder den Online-Kauf über www.elbphilharmonie.de bzw. die Verkaufsseiten der Veranstalter, zu denen Sie von dieser Website weitergeleitet werden. Ticketinhabern, die ihre Karten nicht rechtmäßig erworben haben, kann der Zutritt zur Veranstaltung verweigert werden.

Konzertkasse in der Elbphilharmonie
Konzertkasse in der Elbphilharmonie © Gesche Jäger

Personalisierte Tickets

Um gegen unerlaubten Tickethandel vorzugehen und Besucher vor dem Kauf überteuerter Karten zu schützen, werden für viele Veranstaltungen personalisierte Tickets ausgegeben. Darauf muss der Name der besuchsberechtigten Person eingetragen sein, beim Konzertbesuch ist ein Lichtbildausweis mitzuführen.

  • Was ist erlaubt?

    Besuchsberechtigt ist der Ticketkäufer als Vertragspartner des Veranstalters, eine Übertragung auf eine andere Person ist aber möglich, wenn der Kaufvertrag mit allen Rechten und Pflichten übernommen wird. Wenn Sie Ihre Karten im privaten Familien- oder Bekanntenkreis als Geschenk oder gegen Erstattung des ursprünglichen Ticketpreises weitergeben möchten, streichen Sie bitte den auf dem Ticket eingetragenen Namen durch und tragen den Namen des neuen Berechtigten ein. Sie können den Namen des Ticketinhabers auch über Ihr Kundenkonto auf www.elbphilharmonie.de ändern und das Online-Ticket anschließend neu herunterladen oder versenden.

  • Was ist verboten?

    Verboten ist insbesondere der Weiterverkauf von Tickets über Internet-Marktplätze.

© Mehmet Alatur

Ihr Sitzplatz in der Elbphilharmonie

Werfen Sie einen Blick in den Großen und Kleinen Saal der Elbphilharmonie: Über die 360°-Sicht können Sie Ihren Platz in fünf Preiskategorien auswählen, die Vorschau zeigt Ihnen dann den realitätsgetreuen Blick von Ihrem Platz aus.

Ermäßigungen

Folgende Ermäßigungen gelten für die hauseigenen Konzerte der Elbphilharmonie (Veranstalter: HamburgMusik). Bitte beachten Sie, dass bei anderen Veranstaltern andere Ermäßigungen gelten können.

  • Abonnenten und Förderer

    Abonnenten, Mitglieder des Freundeskreises Elbphilharmonie + Laeiszhalle e.V. sowie Spender und Stifter der Stiftung Elbphilharmonie (ab Förderstufe Bronze) erhalten 10 % Ermäßigung beim Kauf von bis zu zwei Tickets für viele Konzerte.

  • Junge Besucher unter 30 Jahren
    • erhalten eine Ermäßigung von 50 % bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises.
    • zahlen mit dem REDticket für viele Konzerte ab einer Woche vorher nur € 10 für die besten verfügbaren Plätze.

    Hier ist das REDticket erhältlich:

    • in den Konzertkassen im Brahms Kontor, in der Elbphilharmonie und im Kulturcafé
    • spontan an der Abendkasse
    • bei der Online-Buchung über diese Website (Konzert auswählen, Ticket buchen und dabei die Ermäßigung auswählen)
    • oder telefonisch unter: +49 40 357 666 66
  • Menschen mit Schwerbehinderung

    Alle Menschen mit Schwerbehinderung erhalten eine Ermäßigung von 15 %.

    Sofern im Ausweis ein »B« vermerkt ist, erhält die Begleitperson eine Freikarte (buchbar unter +49 40 357 666 66, per Mail an barrierefrei@elbphilharmonie.de und in den Vorverkaufsstellen der Elbphilharmonie).

  • Erwerbslose und Sozialhilfeempfänger

    Erwerbslose (ALG I, SGB II) sowie Empfänger von Leistungen nach dem SGB XII und Asylbewerberleistungsgesetz erhalten Tickets zum Festpreis von € 10. Ein Berechtigungsnachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.

  • Inhaber der NDR Kultur Karte

    NDR Kultur pflegt über 140 Kulturpartnerschaften in ganz Norddeutschland. Inhaber der NDR Kultur Karte profitieren von diesem einmaligen kulturellen Netzwerk. Sie erhalten in der Laeiszhalle und der Elbphilharmonie 10 % Ermäßigung im Vorverkauf und an der Abendkasse für Konzerte des NDR Elbphilharmonie Orchesters, der Reihe NDR das neue werk sowie bei vielen Veranstaltern der Elbphilharmonie und Laeiszhalle.

Gruppen­buchungen

Gruppenbuchungen (Privatpersonen oder Firmen, ab 5 Tickets) können per E-Mail beim jeweiligen Veranstalter angefragt werden.

HamburgMusik, NDR, Symphoniker Hamburg, Ensemble Resonanz und Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik: gruppen@elbphilharmonie.de

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg
gruppen@staatsoper-hamburg.de

Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette
gruppen@proarte.de

Hanseatische Konzertdirektion GmbH
bestellung@hkdconcert.de

Gruppenbuchungen für Veranstaltungen der Karsten Jahnke Konzertdirektion sind nicht möglich.