• 6. bis 10. Oktober

    : Reflektor Max Richter & Yulia Mahr

    Zwischen Klassik und Pop, Elektro und Jazz, Barock und Zeitgenössischem: Bei ihrem Reflektor-Festival laden Max Richter und Yulia Mahr zu einer spannenden Entdeckungsreise ein, die die Grenzen zwischen den Genres und Stilen unbekümmert hinter sich lässt.

  • 27. Oktober

    : Telekom Street Gig

    Beethoven starb, bevor er seine Zehnte Sinfonie vollenden konnte. Mithilfe künstlicher Intelligenz ist es einem Expertenteam nun erstmals gelungen, das Werk zu Ende zu komponieren. Das Ergebnis präsentiert das Beethoven Orchester Bonn im Großen Saal.

  • 10. Oktober

    : Max Richter: Voices

    »Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren« – der essentielle Kern unseres Selbstverständnisses. Mit »Voices« präsentieren Max Richter, Birgit Minichmayr u.a. eine eindrückliche Hommage an die Allgemeine Erklärung der Menschrechte.

  • 28./29. September

    : Rudolf Buchbinder / Sächsische Staatskapelle Dresden

    Besuch aus dem Elbflorenz: Die Sächsische Staatskapelle Dresden ist in der Elbphilharmonie zu Gast – mit dem Grandseigneur des Klaviers, Rudolf Buchbinder, der sie durch die fünf Klavierkonzerte Beethovens leitet. Es gibt noch wenige Tickets!

  • 9. Oktober

    : Late Night: Jlin & Kali Malone

    Die eine rockt das Haus mit fetten Elektro-Beats, die andere erforscht feinste Nuancen in stillen, meditativen Klängen: Mit Jlin und Kali Malone sind zwei der individuellsten Stimmen der aktuellen Elektronische-Musik-Szene in Hamburg zu Gast.

  • 2. Oktober

    : Jacky Terrasson Trio

    Unter den Fingern des Jazzpianisten Jacky Terrasson werden Jazzstandards und Eigenkompositionen, Improvisationen und Zitate von Mozart bis Michael Jackson zum spannenden musikalischen Abenteuer. Mit seinem Trio stellt er sein Album »53« in Hamburg vor.

  • 9. Oktober

    : Portico Quartet

    Machtvolle Bilder, hypnotische Klänge. Mit transzendentalem Jazz begleitet das Portico Quartet den dokumentarischen Film »Lektionen in Finsternis«, mit dem Regisseur Werner Herzog die Verheerungen des Zweiten Golfkriegs erschütternd in Szene setzte.

  • 15. Oktober

    : Michael Wollny

    »Michael Wollny kann aus jeder erdenklichen Musik ein Erlebnis machen, das einem den Atem nimmt«, schreibt die SZ über den Weltklasse-Jazzpianisten, der in seinen Improvisationen Klänge von Schubert bis Björk verschmilzt – im Oktober live im Großen Saal!

  • 1. November

    : Enrico Rava / Fred Hersch

    Allerfeinster Jazz und größte Improvisationskunst! Der legendäre Jazztrompeter Enrico Rava feiert sein lang ersehntes Elbphilharmonie-Debüt. Mit dem Tastenvirtuosen Fred Hersch gestaltet der italienische Altmeister einen Duo-Abend im Kleinen Saal.

  • 10./17. Oktober

    : Jordi Savall: Beethoven

    Beethoven pur: In drei Konzerten an zwei Tagen bringt Alte-Musik-Legende Jordi Savall seine mit Spannung erwartete Interpretation der Sinfonien Nr. 6 bis 9 auf die Bühne der Laeiszhalle – gemeinsam mit seinem Experten-Ensemble Le Concert des Nations.

  • 18. Oktober

    : Lea Desandre: Amazone

    Die Mezzosopranistin Lea Desandre widmet ihr aktuelles Programm Amazonenheldinnen wie Hippolyta und Antiope. Dabei verbindet sie in französischen und italienischen Barockarien Bekanntes mit Unbekannten, vertraute Melodien mit spannenden Neuentdeckungen.

  • 20. Oktober

    : The Red Death: Oratorium nach Edgar Allan Poe

    Maskenball oder Totentanz? Die Grenze verschwimmt in Francesco Filideis Oratorium »The Red Death« nach Edgar Allan Poe und Dante. Wenige Tage nach der Uraufführung ist das neueste Werk des Italieners in Top-Besetzung auch in Hamburg zu hören.

  • Musik entdecken

    : Kinder & Familie

    Baby- und Kinderkonzerte für alle Altersgruppen, Musiktheater für junges Publikum und fantasievolle Konzerte für die ganze Familie – das Angebot für Kinder und Familien in Elbphilharmonie und Laeiszhalle ist vielfältig.

  • 2. April

    : Schulen musizieren

    The stage is yours! Im Rahmen der hamburgweiten Aktion »Schulen musizieren« geben ausgewählte Schulensembles im April ein gemeinsames Konzert in der Elbphilharmonie. Bewerben können sich alle Schulbands und -orchester der Hansestadt. Jetzt mitmachen!

  • Ferienprogramm : 11.–15. Oktober

    : BeatObsession Camp

    Lasst es knallen! Beim mehrtägigen »BeatObsession Camp« erforschen Kinder und Jugendliche gemeinsam mit echten Percussion-Profis die Welt der Rhythmen. Und mit den neu gebastelten Beats wird dann sogar ein Musikvideo in der Elbphilharmonie gedreht.

  • Saison 2021/22

    : Wir in der Stadt im November

    Nicht nur in der Elbphilharmonie, sondern auch in vielen Hamburger Stadtteilzentren gibt es die beliebten Funkelkonzerte für Kinder sowie die »Fernen Klänge« speziell für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen.

Gut zu wissen

Konzertbesuch in Zeiten von Corona

Gutscheine

Für Veranstaltungen in ganz Hamburg

Aus der Mediathek : Videos, Podcasts, Artikel