Video on Demand vom 5.2.2021
verfügbar bis 5.3.2021

Daniil Trifonov / NDR Elbphilharmonie Orchester

Mit Klavierkonzerten von Sergej Prokofjew und Alfred Schnittke feiert der russische Pianist sein Debüt beim Residenzorchester der Elbphilharmonie.

Er hat sich innerhalb kürzester Zeit an die Spitze der internationalen Pianistenzunft gespielt: Daniil Trifonov, Jahrgang 1991, stellt so manches in den Schatten, was man jahrzehntelang für große Klavierkunst hielt. Sie habe »so was nie zuvor gehört«, schwärmt etwa die große Pianistin Martha Argerich, die zu den Bewunderern des Russen zählt. Sein lang erwartetes Debüt beim NDR Elbphilharmonie Orchester gibt der Gewinner der wichtigsten internationalen Klavierwettbewerbe nun mit Klavierkonzerten von Sergej Prokofjew und Alfred Schnittke.

Hinweis: Dieser Livestream ist nur in Deutschland und den USA abspielbar.

»Daniil Trifonov ist ohne Frage der beeindruckendste junge Pianist unserer Zeit.«

The London Times

Daniil Trifonov Daniil Trifonov © Dario Acosta
Alan Gilbert Alan Gilbert © Peter Hundert
NDR Elbphilharmonie Orchester NDR Elbphilharmonie Orchester © Nikolaj Lund / NDR

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester
Daniil Trifonov Klavier
Dirigent Alan Gilbert

Programm

Sergej Prokofjew (1891–1953)
Klavierkonzert Nr. 1 Des-Dur op. 10 (1912)

Alfred Schnittke (1934–1998)
Konzert für Klavier und Streichorchester

Sergei Prokofjew
Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 / »Symphonie classique«

Weitere Beiträge

Ensemble Resonanz: Concerti und Capricen

Italienisches Programm im Kleinen Saal – Konzert-Stream mit Riccardo Minasi und dem Geigenvirtuosen Ilya Gringolts. Verfügbar ab 26. Februar 2021, 19:30 Uhr.

Aufbruch zum Planeten Globokar

Abenteuerliche Experimente im musikalischen Labor: Eine Entdeckungsreise für Kinder ab 6 Jahren. Verfügbar ab 27. Februar 2021, 11 Uhr.

Video abspielen

: Deichkind: Sounds of Elbphilharmonie

Für Fynn Kliemanns Funk-Format »Sounds Of« bastelt die Hamburger Band einen neuen Song – mit Geräuschen aus der Elbphilharmonie.