Thomas Ospital / Orgelkonzert

Internationales Musikfest Hamburg

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 8 | 13 | 25 | 36 | 42
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 8 | 13 | 25 | 36 | 42

Rising Star aus Frankreich

Thomas Ospital ist so etwas wie der Rising Star der Orgel, denn wo immer der junge Tastenvirtuose aus Frankreich auftritt, hinterlässt er ein begeistertes Publikum. Seine Technik lernte er am renommierten Pariser Konservatorium bei Orgelgrößen wie Olivier Latry und Thierry Escaich. Zudem präsentiert er sich regelmäßig als begnadetes Improvisationstalent, unter anderem in der Begleitung von Stummfilmen. Bei seinem Elbphilharmonie-Debüt im Rahmen des Internationalen Musikfests Hamburg zeigt er sich nun auch als kluger Dramaturg – mit einem ganz auf das Festival-Motto »Natur« abgestimmten Programm.

Zu Beginn erklingt der berühmte »Tanz der Wilden« aus Jean-Philippe Rameaus Ballett-Oper »Les Indes galantes«. Die Szene zeigt das Aufeinandertreffen französisch-spanischer Truppen mit den Indianern der nordamerikanischen Wälder und ist ein echter Ohrwurm. Geografisch im Baskenland verortet ist wiederum das Stück »Paysages euskariens« des französischen Komponisten Joseph Bonnal. Dazu erklingt je eine Pastorale von Johann Sebastian Bach und César Franck – eine Musikgattung, die wie keine zweite für die Natur steht. Eine Improvisation von Thomas Ospital und die dramatische »Evocation II« seines ehemaligen Lehrers Escaich runden das Programm ab.

Besetzung

Thomas Ospital Orgel

Programm

Jean-Philippe Rameau
Danse des sauvages, dans le goût du concerto / aus der Opéra-ballet »Les Indes galantes« (Bearbeitung für Orgel von Yves Rechsteiner)

Johann Sebastian Bach
Pastorale F-Dur BWV 590

Francis Chapelet
Etna 71

César Franck
Pastorale E-Dur op. 19

Thomas Ospital
Improvisation

Joseph-Ermend Bonnal
Paysages euskariens

Thierry Escaich
Evocation II

ABGESAGT: Einführung
10 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Veranstaltungsende

ca. 12:15 Uhr

Abonnement

Orgel pur

Reihe

Die Orgel der Elbphilharmonie

Festival

Internationales Musikfest Hamburg

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie

Aus der Mediathek : Videos, Podcasts, Artikel

Elbphilharmonie Innerview: Thomas Ospital

»Wir erfinden uns immer wieder neu« – der Organist Thomas Ospital über die Besonderheiten seines Instrumentes und über die Kunst des Zuhörens.

Musik inspiriert von der Natur

»Nichts ist musikalischer als ein Sonnenuntergang« – Das Internationale Musikfest Hamburg 2022 unternimmt einen Parcours durch die Natur.

Beiträge mit dem Tag #Orgel

Die Königin der Instrumente – Streams, Videos und Wissenswertes über die Elbphilharmonie-Orgel gibt’s in der Mediathek.

Beiträge mit dem Tag #Musikfest2022

Vier Wochen lang widmen sich die großen Hamburger Orchester und hochkarätige Gäste dem Motto »Natur«.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren