Kammermusikfest

Auryn Quartett: »Das letzte Konzert!« – 2G+ MIT ABSTAND

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 14 | 27 | 48 | 64 | 75
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 14 | 27 | 48 | 64 | 75
Auryn Quartett
Auryn Quartett © Manfred Esser
Azahar Ensemble
Azahar Ensemble © Thu Trinh Photograpy

Nach mehr als 41 Jahren beendet das international renommierte Auryn Quartett bei diesem Kammermusikfest seine Karriere. Ein letztes Mal sind die vier Musiker, die seit 1981 durchgehend in der gleichen Besetzung gespielt haben, zu erleben: mit Ludwig van Beethovens Streichquartett op. 59/2 und in unterschiedlichen Kombinationen mit weiteren Musikerinnen und Musikern. Trompetenklänge werden durch die Elbphilharmonie hallen, wie auch Sätze aus Schuberts »Forellenquintett« sowie Musik für Bläserquintett und weitere Überraschungen. Abwechslung ist – wieder einmal – garantiert!

Besetzung

Auryn Quartett

Matthias Lingenfelder Violine
Jens Oppermann Violine
Stewart Eaton Viola
Andreas Arndt Violoncello

Azahar Ensemble

André Cebrian Garea Flöte
María Alba Carmona Tobella Oboe
Antonio Lagares Abeal Horn
María José García Zamora Fagott
Miquel Ramos Salvadó Klarinette

Simon Höfele Trompete

Ulrich Wolff Kontrabass

Elisabeth Brauß Klavier

Programm

Werke von Ludwig van Beethoven, Antonín Dvořák, Franz Schubert u.a.

Veranstaltungsende

ca. 23 Uhr

Veranstalter: Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik

Rund um die Veranstaltung

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren