Video on Demand vom 21.12.2020
verfügbar bis 18.12.2021

Gilbert dirigiert Dvořák & Mahler

Große Solisten zu Gast: Alan Gilbert und das NDR Elbphilharmonie Orchester treffen auf Gautier Capuçon und Anna Prohaska.

Er gilt als einer der weltweit führenden Vertreter seines Faches: der französische Cellist Gautier Capuçon. Nach längerer Zeit kehrt er zum NDR Elbphilharmonie Orchester zurück und interpretiert unter der Leitung von Chefdirigent Alan Gilbert das vielleicht beliebteste Cellokonzert aller Zeiten: das h-Moll-Werk von Antonín Dvořák.

Im Anschluss erklingt Gustav Mahlers Vierte Sinfonie. Eine Mahler-Sinfonie von in Corona-Zeiten? Ist das möglich? Ja, sind Chefdirigent Alan Gilbert und seine Musiker überzeugt. Und wenn ein Werk aus dem monumentalen Schaffen des Komponisten dafür geeignet ist, dann die Vierte Sinfonie. Bewusst hielt Mahler sie nach seiner ausufernden Dritten ganz »klassisch«, in den Dimensionen wie auch in der Besetzung – und erreichte dennoch auch mit weniger Mitteln jene packende Intensität, wie man sie von ihm gewohnt ist. Im vierten Satz erzählt ein »Kind« vom paradiesischen »himmlischen Leben«, diese Rolle übernimmt in Hamburg die auf Opern- und Konzertbühnen weltweit gefragte Sopranistin Anna Prohaska.

Gautier Capucon im Gespräch mit unserem Pressesprecher Tom R. Schulz.

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester
Gautier Capuçon Violoncello
Anna Prohaska Sopran
Dirigent Alan Gilbert

Programm

Antonín Dvořák
Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur für großes Orchester und Sopran

Weitere Beiträge

Video abspielen

: Festival Rising Stars 2021

Heute schon die Stars von morgen erleben! Vom 26. bis 31. Januar täglich um 20:30 Uhr online.

Rising Stars: Jess Gillam
Video abspielen

Jetzt im Livestream : Rising Stars: Jess Gillam

Von Renaissance bis Jazz: Was mit dem Saxofon möglich ist, zeigt die junge Britin in einem aufregenden Programm.

Rising Stars: Aris Quartett
Video abspielen

Video on Demand vom 26.1.2021 : Rising Stars: Aris Quartett

Mit einem vielfarbigen Programm gibt das junge Quartett den Startschuss für das Festival »Rising Stars«.