Video on Demand vom 8.5.2020
verfügbar bis 8.5.2025

Elbphilharmonie Sessions: Stimming

Der Hamburger Produzent spielt ein Live-Set vor schönstem Sonnenuntergang.

Der Künstler

Martin Stimming ist ein weltweit erfolgreicher Hamburger Musiker und Produzent, der hauptsächlich im Bereich Techno und House unterwegs ist. Bekannt geworden als Teil des Labels Diynamic, spielt er heute auf riesigen Festivals und in Clubs auf allen Kontinenten, zieht sich aber auch mal, wie 2016, in eine einsame Berghütte zurück, um in Ruhe neue Stücke zu produzieren. Seine sehr organische elektronische Musik bleibt stets offen für Neues, 2018 veröffentlichte er etwa ein Album mit dem Neoklassik-Pianisten Lambert.

Stimming
Stimming
None
Stimming
Stimming
Stimming
Stimming
Stimming

Setlist

1. Prepare
2. Cwejman's Tale
3. Trains of Hope
4. Alpe Lusia
5. The gift that never stops to give
6. Drips

Die Musik

Bei seinen Auftritten in den angesagten Clubs (oft in den frühen Morgenstunden) stellt Stimming seine Tracks in der Regel erst kurz vorher, je nach Stimmung zusammen. Für sein Elbphilharmonie-Set wählte er jedoch bereits vorab sechs Stücke passend zur Location und dem Sonnenuntergang im Rücken aus. Er spielt sie live mit einem »Hardware-only-Setup«, also ohne Laptop, der laut Stimming als universelles Gerät, als »eierlegende Wollmilchsau«, zwar sehr viel kann, mit dem er in der speziellen Situation eines Live-Auftritts aber auch Abstriche machen muss. Die Geräte, die Stimming verwendet, wären natürlich immer »Maschinen«, aber er versuche damit »etwas möglichst Organisches zu erschaffen«.

Stimming über sein Live-Setup

Stimming
Stimming © Philipp Seliger

Der Ort

Das Büro der Künstlerischen Planung liegt in der Westspitze der Elbphilharmonie und bietet vom 10. Stock einen herrlichen Blick auf Landungsbrücke und Hafen. Viel Zeit, den Sonnenuntergang zu genießen, bleibt im Normalbetrieb aber nicht, denn auch abends, wenn die Künstler einlaufen oder sich für ihren Auftritt vorbereiten, herrscht hier Hochbetrieb.

Elbphilharmonie Session
Elbphilharmonie Session © Philipp Seliger

Zur Reihe

Für die Elbphilharmonie Sessions nehmen Künstler exklusive Musikvideos in Elbphilharmonie und Laeiszhalle auf – manchmal auch abseits der Bühnen, an ungewöhnlichen Orten. So sehen die Konzerthäuser von innen aus. Und so klingen sie.

None

Text: Francois Kremer (Stand 08.05.2020)

Weitere Beiträge

Elbphilharmonie Talk mit Thomas Hengelbrock Elbphilharmonie Talk mit Thomas Hengelbrock

Elbphilharmonie Talk mit Thomas Hengelbrock

Über Mozart-Arien, den Geist der freien Szene und die Herausforderungen durch Corona.

Alexander Arai-Swale spielt »Fury« Alexander Arai-Swale spielt »Fury«

Alexander Arai-Swale spielt »Fury«

Ein junger Musiker, ein Kontrabass, eine Lagerhalle und Musik, in der es um alles geht.

Neustart in die Saison 2020/21 Neustart in die Saison 2020/21

Neustart in die Saison 2020/21

Endlich wieder Konzerte! Ein beglückender Auftakt in die neue Saison – Eindrücke und Stimmen im Video.