Thomas Hengelbrock / Balthasar-Neumann-Ensemble

Mozart

Hommage an Mozart

Mit einer sehr persönlichen Hommage an Mozart eröffnen Thomas Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Ensemble ihre Saison. Dafür hat Hengelbrock eigens Arien und Duette aus beliebten Opern wie »Le nozze di Figaro« und »Così fan tutte« ausgesucht, um sie mit der leuchtenden Klangwelt von Mozarts letzter Sinfonie – der »Jupiter«-Sinfonie – in Beziehung zu setzen. So darf man sich nicht nur auf eines der größten Meisterwerke der Klassik freuen, das die Musikerinnen und Musiker selbstverständlich auf historischen Instrumenten präsentieren. Sondern auch auf herausragende junge Künstler wie Katharina Konradi, die schon zum Jahreswechsel 2018/19 in Johann Strauß’ »Die Fledermaus« auf der Bühne der Elbphilharmonie stand und im April ein Corona-Stream-Konzert aus dem Großen Saal sendete.

Besetzung

Balthasar-Neumann-Ensemble

Katharina Konradi Sopran

Jonathan Abernethy Tenor

Leitung Thomas Hengelbrock

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Sinfonie Es-Dur KV 16
Giunse alfin il momento ... Deh vieni non tardar / Endlich naht sich die Stunde »Rosenarie« / Rezitativ und Arie der Susanne aus »Le nozze di Figaro« KV 492
Un’aura amorosa / Arie des Ferrando aus der Oper »Così fan tutte« KV 588
Fra gli amplessi in pochi istanti / Duett Fiordiligi / Ferrando aus der Oper »Così fan tutte« KV 588
Sinfonie C-Dur KV 551 »Jupiter«

Veranstaltungsdauer ca. 60 Min.

Schwerpunkt

Thomas Hengelbrock

Veranstalter: HamburgMusik / Balthasar-Neumann-Chor und -Ensemble e.V.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Vor der Veranstaltung

Konzertgastronomie

Mehr zur Gastronomie