Elbphilharmonie Talk mit Thomas Hengelbrock

Über Mozart-Arien, den Geist der freien Szene und die Herausforderungen durch Corona.

»Sie gehören zum Schönsten, was je zum Thema Liebe in Musik geschrieben wurde«, sagt Thomas Hengelbrock über die Mozart-Arien, die er für sein nächstes Konzert in der Laeiszhalle ausgewählt hat. Was es dort sonst noch zu hören gibt – und wieso es zwischen Mozarts erster und letzter Sinfonie eine magische Verbindung gibt – erzählt er im »Elbphilharmonie Talk« mit Tom R. Schulz. Doch es geht auch um existentielle Fragen: Hengelbrocks Balthasar-Neumann-Ensemble, das er vor fast 30 Jahren gründete und in dem freiberuflich arbeitende Musiker aus 25 Nationen zusammenspielen, kann derzeit nur mit riesigem Aufwand reisen und Konzerte spielen.

Live in der Laeiszhalle

Thomas Hengelbrock und sein Balthasar-Neumann-Ensemble mit einem reinen Mozart-Programm und zwei wunderbaren Solisten

Abonniere »Elbphilharmonie Talk« als Podcast auf

Weitere Beiträge

Love Letters from London

Anoushka Shankar über ihr Reflektor-Wochenende, die Londoner Szene und das Erbe von Ravi Shankar.

Elbphilharmonie Offstage #04 – Kreative Bildung

Wie entsteht Kreativität und wie kann man sie fördern – darüber sprechen wir mit der Pädagogin Kristina Calvert.

NDR Elbphilharmonie Orchester / Esa-Pekka Salonen
Video abspielen

Video on Demand vom 20.10.2020 : NDR Elbphilharmonie Orchester / Esa-Pekka Salonen

Aus dem großen Saal der Elbphilharmonie: Der finnische Stardirigent und das NDR Elbphilharmonie Orchester mit Werken von Strauss und Ravel.