NDR Elbphilharmonie Orchester / Kalev Kuljus / Paavo Järvi

Prokofjew: Suite aus »Die Liebe zu den drei Orangen« / Tüür: Oboenkonzert / Bruckner: Sinfonie Nr. 1

Tickets ab € 29 15 | 29 | 54 | 79 | 92
Paavo Järvi
Paavo Järvi © Kaupo Kikkas
Kalev Kuljus
Kalev Kuljus © Jewgeni Roppel

Gipfeltreffen baltischer Talente

Die baltischen Staaten sind in der Musikszene dafür bekannt, ganz besondere Talente hervorgebracht zu haben. Beim NDR Elbphilharmonie Orchester ist nun das künstlerische Wirken gleich dreier Esten zu bestaunen: Star-Dirigent Paavo Järvi kehrt zurück, um anlässlich des 200. Geburtstages von Anton Bruckner dessen Erste Sinfonie zu interpretieren. Außerdem tauscht Kalev Kuljus, der gefeierte Solo-Oboist des NDR Elbphilhamonie Orchesters, seinen Platz im Orchester gegen den des Solisten an der Bühnenrampe und bringt ein neues Oboenkonzert seines Landsmanns Erkki-Sven Tüür zur Uraufführung. Zum Auftakt dieses Abends voller starker, farbenreicher Kontraste gibtes Sergej Prokofjews unterhaltsame Suite zur märchenhaft-grotesken Oper »Die Liebe zu den drei Orangen«.

Dass die führenden Instrumentalist:innen des NDR Elbphilharmonie Orchesters gelegentlich auch Solokonzerte mit ihren Kolleg:innen spielen, gehört zur guten Tradition des Ensembles. Und wer Kalev Kuljus schon von seinen Soli in den großen Orchesterwerken her kennt, wird sich bestimmt freuen, diesen einzigartigen Musiker mit seinem unvergleichlichen Oboenton einmal »im Langformat« zu erleben. Man darf zudem gespannt sein, was sich einer der beliebtesten Komponisten des Baltikums, Erkki-Sven Tüür, für seinen estnischen Kollegen hat einfallen lassen – originell und aufregend im besten Sinne wird sein neues Oboenkonzert ohne Zweifel sein!

Einer Premiere anderer Art begegnet man in Anton Bruckners Sinfonie Nr. 1: Die bekannten späteren Werke des großen österreichischen Komponisten im Ohr, ist es immer besonders erhellend, dessen »erste Schritte« als Sinfoniker kennenzulernen. Vieles, was Bruckner ausmacht, ist schon in seinem sinfonischen Erstling voll da, anderes zeigt sich umso unmittelbarer, frischer und kühner als anderswo. Wenn das NDR Elbphilharmonie Orchester 2024/25 mit vielen weiteren Bruckner-Konzerten zum 200. Geburtstag eines seiner meistinterpretierten Heroen gratuliert, darf dieses »Jugendstück« des 40-Jährigen also keinesfalls fehlen!

Besetzung

NDR Elbphilharmonie Orchester

Kalev Kuljus Oboe

Dirigent Paavo Järvi

Programm

Sergej Prokofjew
Die Liebe zu den drei Orangen / Sinfonische Suite op. 33a

Erkki-Sven Tüür
Konzert für Oboe und Orchester (Uraufführung)

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 1 c-Moll

Einführung

19:00 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Abonnement

NDR Elbphilharmonie Orchester Abo D

Schwerpunkt

Anton Bruckner

Veranstalter: NDR

Rund um die Veranstaltung

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren