Ensemble Resonanz / Johannes Kalitzke

Schwerpunkt Iannis Xenakis

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 42,00 | 26,00 | 17,00 | 9,00

Zum Abschluss des Komponisten-Schwerpunktes gibt es Xenakis pur vom Ensemble Resonanz zu erleben. Die sechs Stücke für Streichorchester beziehungsweise Streichquartett zeugen davon, wie der Komponist die spezifischen Möglichkeiten der Instrumente erprobte, so etwa in »Aroura« und »Syrmos« die Arbeit mit rauschenden Glissandi. Dies gilt auch für die beiden Solowerke des Abends, »Embellie« für Bratsche und »Theraps« für Kontrabass, die beide auf ihre eigenen Weise den ausführenden Musiker bis an die spieltechnischen Grenzen fordern. Im Zentrum des Programms stehen »Analogique A und B« aus der elektroakustischen Experimentierphase des Komponisten. Aus den komplexen Strukturen scheint einmal mehr der Ingenieur Xenakis durch, der seinen Werken oft mathematische und geometrische Prinzipien zugrunde legte.

Besetzung

Ensemble Resonanz

Dirigent Johannes Kalitzke

Sebastian Schottke Klangregie

Programm

Iannis Xenakis
Aroura
Theraps
Analogique A+B
Embellie
Syrmos

Veranstaltungsende
ca. 21:15 Uhr

Abonnement

State of the Art

Schwerpunkt

Iannis Xenakis

Veranstalter: HamburgMusik

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Mindestabstand und Mund-Nasen-Schutz auf allen Laufwegen

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Ab einer Stunde vorm Konzert

Rundumblick – die Aussichtsplattform der Elbphilharmonie

Mehr zur Plaza

Vorm Konzert

In den Foyers des Großen und Kleinen Saals

Mehr zur Gastronomie