Yulia Mahr & Max Richter

Reflektor Max Richter & Yulia Mahr

Zauberer an Kamera, Klavier und Synthesizern: Vier Tage lang bestimmten Max Richter und Yulia Mahr das Programm der Elbphilharmonie.

Max Richter ist ein Phänomen: Seine Kunst elektrisiert Klassikliebhaber und Pop-Fans gleichermaßen, sie funktioniert für Synthesizer ebenso wie für Sinfonieorchester und entfaltet ihre Sogwirkung in Clubs, in Konzertsälen und nicht zuletzt auf der großen Kinoleinwand. Als Komponist, Pianist und Produzent hat Richter so einen Stil entwickelt, der sich über üblichen Genregrenzen leichtfüßig hinwegsetzt. Der in Hameln geborene Brite und seine künstlerische wie private Partnerin, die Künstlerin Yulia Mahr, haben für ihr gemeinsames »Reflektor«-Festival vom 7. bis 10. Oktober 2021 ein facettenreiches Programm zusammengestellt, das das gesamte Konzerthaus zur Spielwiese ihrer namhaften Gäste machte.

Reflektor Max Richter & Yulia Mahr

In der »Reflektor«-Reihe erhalten ausgewählte Künstler symbolisch den Schlüssel zur Elbphilharmonie. Das heißt: Sie bestimmen das Programm.

Aftermovie »Reflektor Max Richter & Yulia Mahr«

»Wir wollen Künstlern eine Plattform geben, die größer ist als die, die einige von ihnen sonst haben. Wir wollen Dinge ins Rampenlicht stellen, die die Leute nicht unbedingt kennen; Geschichten erzählen, die unter der Oberfläche versteckt sind, unter dem, was in den Zeitungen besprochen oder im Internet geklickt wird.«

Yulia Mahr

Livestream »Sleep« Livestream »Sleep« © Daniel Dittus
Max Richter »Sleep« Max Richter »Sleep« © Daniel Dittus
»Voices« »Voices« © Daniel Dittus
Birgit Minichmayr in »Voices« Birgit Minichmayr in »Voices«
Jason Moran Jason Moran © Daniel Dittus
Christian McBride Christian McBride © Daniel Dittus
Pamela Z Pamela Z © Daniel Dittus
Interview mit Max Richter Interview mit Max Richter © Daniel Dittus
Installation von Yulia Mahr Installation von Yulia Mahr © Daniel Dittus
Installation von Yulia Mahr Installation von Yulia Mahr © Daniel Dittus
Sarah Davachi Sarah Davachi © Daniel Dittus
Jlin Jlin © Daniel Dittus
Daniel Brandt Daniel Brandt © Daniel Dittus
Daniel Brandt Trio Daniel Brandt Trio © Daniel Dittus
Kevin Edusei und das Ensemble Resonanz Kevin Edusei und das Ensemble Resonanz © Daniel Dittus

Mediathek : Weitere Beiträge

Video abspielen

: Elbphilharmonie Erklärt: Der Komponist Luigi Nono

»Seiner Musik kann man sich nicht entziehen« – der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Friedrich Geiger über Luigi Nono und dessen klanglich faszinierende wie politisch relevante Musik.

Video abspielen

: Elbphilharmonie Sessions: Rosaceae

Ein multimediales Projekt der Künstlerin Rosaceae: Eindrückliche Elektro-Sounds dringen durch die endlosen Gänge des Konzerthauses.

Luigi Nono im Portrait

Wege entstehen beim Gehen – über den italienischen Komponisten Luigi Nono