Zum Inhalt springen

Programm

Riccardo Muti
Riccardo Muti
Quatuor Ebène
Quatuor Ebène © Julien Mignot
Iveta Apkalna
Iveta Apkalna © Nils Vilnis
Yo-Yo Ma
Yo-Yo Ma © Jason Bell
Brad Mehldau
Brad Mehldau © Michael Wilson
Einstürzende Neubauten
Einstürzende Neubauten © Bargeld Entertainment

Mi, 11.1.2017 - So, 29.1.2017

Eröffnungs­festival

Die Elbphilharmonie eröffnet mit einem dreiwöchigen Festprogramm

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Endlich ist es soweit: Die Elbphilharmonie wird eingeweiht! Die beiden festlichen Eröffnungskonzerte, die in den Händen des NDR Elbphilharmonie Orchesters liegen, münden in ein  dreiwöchiges Festival. Mit seinem extrem hochkarätig besetzten und dicht gepackten Programm gibt es einen ersten Eindruck, was für Musik in der Elbphilharmonie zu hören sein wird – und legt die Messlatte dabei gleich sehr hoch.

Mehr lesen

Veranstalter: Gefördert durch die Klaus-Michael Kühne Stiftung

Die Konzerte des Festivals

Rund um das Festival

Filmstill: Elektrokohle - Von Wegen

19.1.2017 19 / 21:30 Uhr

Elbphilharmonie+: »Elektrokohle – Von Wegen«

Es ist der 21. Dezember 1989, Ost-Berlin ist noch Hauptstadt der DDR und die West-Berliner Band Einstürzende Neubauten gibt ihr erstes Konzert im Ost-Berlin der Wendezeit. 20 Jahre später blickt der Filmemacher Uli M Schueppel zurück auf diesen besonderen Tag der deutschen Popmusik-Geschichte.

Mehr zum Film
Music of Strangers

22./25./29.1.2017

The Music of Strangers

Musik verbindet über Kulturgrenzen hinweg: Der Cellist Yo-Yo Ma verleiht dieser alten Weisheit mit seinem Silk Road Ensemble Ausdruck. Morgan Neville hat über dieses außergewöhnliche Projekt nun einen Film gemacht, der im Rahmen der Yo-Yo Ma Residenz in Hamburg und des Elbphilharmonie Eröffnungsfestivals zu sehen sein wird.

Mehr zum Film
Filmplakat »4 – Das Quatuor Ebène«

21./28.1./5.2.2017

4 – Das Quatuor Ebène

Bozen, Perugia, Florenz und Siena: Eine Italien-Tournee wird zum Schauplatz für einen aktuellen Dokumentarfilm über das französische Quartett Quatuor Ebène, der im Rahmen der Elbphilharmonie Eröffnung im Abaton-Kino zu sehen ist.

Mehr zum Film