Zum Inhalt springen

Mitmachen

Rund ums Konzert

Tolle Konzerte – gut und schön. Aber in der Elbphilharmonie soll der Konzertbesuch zum Gesamterlebnis werden.

Künstlergespräche und Einführungen rücken Programm und Protagonisten näher heran; Seminare und Workshops »rund ums Konzert« nehmen ganze Musikepochen detailliert und gut verständlich in den Fokus. Und bei thematisch passenden Ergänzungsangeboten von der Filmvorführung bis zur Teezeremonie sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Konzert­einführungen

Wussten Sie, dass Antonio Vivaldi in seinen berühmten »Vier Jahreszeiten« unter anderem einen bellenden Hund und den Sturz eines Schlittschuhläufers vertonte? Solche verblüffenden Details erfährt man in den Einführungen, meist eine Stunde vor Konzertbeginn.

Eine halbe Stunde lang berichten erfahrene Referenten dort locker, ungezwungen und in verständlicher Alltagssprache über die Hintergründe der jeweiligen Werke oder erklären am Klavier musikalische Fachbegriffe. Mitunter sind die Musiker des Abends sogar selbst dabei!

Alle Informationen zu den Einführungen finden Sie im Programm, jeweils verlinkt bei der Veranstaltung.

Einführung

Elbphilharmonie+

Veranstaltungen in den Hamburger Stadtteilen

Fotoausstellung »El Sistema«

1975 von dem Musiker José Antonio Abreu gegründet, versorgt das einzigartige Musikvermittlungsprojekt »El Sistema« über 700.000 Kinder und Jugendliche aus armen Lebensverhältnissen mit Instrumenten und freiem Musikunterricht. Der Fotograf Andreas Knapp hat eines seiner Orchester, das Simón-Bolívar-Orchester, seit 2004 begleitet. Die Bilder, die dabei entstanden sind, sind in der Hamburger Zentralbibliothek zu sehen.

Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg
Hühnerposten 1, 20097 Hamburg
13.-25. März von 11-19 Uhr (außer sonntags)
Eintritt frei

El Sistema
El Sistema © Andreas Knapp

Seminare

Französische Orgelmusik in der Elbphilharmonie

Eine Einführung in die Musik von Olivier Messiaen, Jean Louis Florentz und Gerald Levinson

Hamburg hat eine neue Orgel! In diesem Kurs erfahren die Seminarteilnehmer alles über die neue Orgel im Großen Saal der Elbphilharmonie und die Geschichte des Orgelbaus, tauchen ein in die mystische Welt der Orgelmusik von Olivier Messiaen und seinen Schülern und befassen sich mit dem spezifischen Klang und der Ästhetik der französischen Orgelschule.

Zum Abschluss des Kurses besuchen alle Teilnehmer gemeinsam das Konzert von Olivier Latry, Titularorganist an der Großen Orgel der Kathedrale Notre-Dame de Paris. Die Konzertkarte ist in der Kursgebühr inbegriffen.

19.1. - 23.2. 2017 / Do 19:45 – 21:15 Uhr
Medienbunker Feldstraße
Dozent: Dr. Eberhard Müller-Arp
Kursgebühr: € 95 inkl. Konzertkarte
Konzertbesuch am 21.2.2017

In Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium

Elbphilharmonie Orgel

Kontakt

Hamburger Konservatorium
Tel: +49 40 870 877 0
veranstaltungen@hamburger-konservatorium.de

Pianomania

Die Etüde galt lange als bloßes Übungsstück – bis Chopin 1829 seine ersten Konzertetüden schrieb und pure Technik mit Musikalität verband. Gleichzeitig breitete sich in Europa eine wahre Pianomanie aus. In jedem bürgerlichen Haushalt hatte nun ein Klavier zu stehen. Diese Epoche und ihre Werke stehen im Zentrum der Elbphilharmonie Konzertreihe »Pianomania« und des begleitenden Seminars. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

23.3.-29.6.2017 / Do 18-19:30 Uhr
Medienbunker Feldstraße
Dozent: Dr. Eberhard Müller-Arp
Kursgebühr: € 210
inkl. drei ausgewählter Konzertbesuche

In Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium

Seminar Pianomania

Anmeldung

Hamburger Konservatorium
Tel: +49 40 870 877 0
veranstaltungen@hamburger-konservatorium.de

Musik aus Amerika

Gleich drei Elbphilharmonie-Festivals beschäftigen sich in dieser Spielzeit mit der Musik Amerikas: New York Stories, Transatlantik und Maximal minimal. Dass die Musikgeschichte der »Neuen Welt« gänzlich anders verlief als die des alten Europa, beleuchtet das begleitende Seminar. War sie zunächst noch auf Exporte wie Dvořák und Strawinsky angewiesen, übernahm sie im 20. Jahrhundert in vielerlei Hinsicht die Vorherr­schaft: Jazz, Pop, Filmmusik, neue Klassik. Ein Kurs für interessierte Entde­cker, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

21.3.-27.6.2017 / Di 18-19:30 Uhr
Elbphilharmonie Kaistudios
Dozent: Dr. Eberhard Müller-Arp
Kursgebühr: € 220
inkl. drei ausgewählter Konzertbesuche

In Kooperation mit dem Hamburger Konservatorium

Seminar Amerika

Anmeldung

Hamburger Konservatorium
Tel: +49 40 870 877 0
veranstaltungen@hamburger-konservatorium.de