Zum Inhalt springen

Programm

© Jann Wilken
Hip Hop Academy / A-Jay
Hip Hop Academy / A-Jay © Anja Beutler
Billy the Kid
Billy the Kid
Edgar Moreau
Edgar Moreau © Julien Mignot / Erato
Ensemble Resonanz
Ensemble Resonanz © Jann Wilken

Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie ganzes Haus
So, 29.1.2017   18 Uhr

Familientag

Angebote insbesondere für Familien mit Kindern ab 8 Jahren und Jugendliche

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Die Elbphilharmonie ist für alle da – ganz besonders für die kleinen Besucher. Deswegen ist es selbstverständlich, dass auch sie zum großen Eröffnungsfestival eingeladen werden: Beim Familientag können sie das große Haus an der Elbe in Besitz nehmen, die neuen Räumlichkeiten erkunden und sich auf eine spannende musikalische Entdeckungsreise begeben. Der Abend richtet sich dabei vor allem an Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Doch keine Sorge, auch für die Geschwister ist immer etwas dabei. Das Programm im Großen Saal richtet sich jeweils an die gesamte Familie.

Bitte beachten Sie:
Die kostenfreien Tickets für den Familientag sind bereits alle vergeben. Es sind keine Karten mehr vor Ort erhältlich.

Mehr lesen

Veranstaltungsende
ca. 21 Uhr

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Der kostenlose Eintritt wird ermöglicht durch die Haspa Musik Stiftung.

Spielort

Elbphilharmonie Hamburg
Elbphilharmonie ganzes Haus

Platz der Deutschen Einheit 1 / 20457 Hamburg

  • Anfahrt

    Elbphilharmonie Hamburg
    Platz der Deutschen Einheit
    20457 Hamburg


    Die Elbphilharmonie ist mit Bus und Bahn sowie Fahrrad und Schiff sehr gut zu erreichen.

    U3: Baumwall (Elbphilharmonie) (ca. 450 m entfernt)
    U4: Überseequartiert (ca. 950 m entfernt)
    Bus 111: Am Kaiserkai (Elbphilharmonie) (ca. 150 m entfernt)

    Stadtrad-Stationen: Am Baumwall und Am Kaiserkai / Großer Grasbrook
    Vor der Elbphilharmonie sind ausreichend Fahrradständer vorhanden.

    Fährlinie 72: Anleger »Elbphilharmonie«

  • Parken

    Parkplätze stehen in der Elbphilharmonie und der HafenCity nur begrenzt zur Verfügung.

    Parkhaus Elbphilharmonie (durchgehend geöffnet, 433 Stellplätze):
    Bitte achten Sie darauf, die Einfahrt »Elbphilharmonie« zu nutzen. Die Einfahrt »Elbphilharmonie Hotel« ist den Gästen des Hotels »The Westin Hamburg« vorbehalten.

    Parkhaus Speicherstadt: Am Sandtorkai 6, 20457 Hamburg (722 Stellplätze, ca. 750 m entfernt)

    Tiefgarage Überseequartier: Überseeallee 3, 20457 Hamburg (420 Stellplätze, ca. 850 m entfernt)

  • Barrierefreiheit

    Alle Säle sind auch für Menschen mit Behinderungen zugänglich. Weitere Infos unter www.elbphilharmonie.de/barrierefreiheit.

  • Das richtige Timing

    Die Elbphilharmonie ist ein besonderes Gebäude an einem besonderen Ort. Bitte planen Sie für die Anfahrt und den Weg in den Konzertsaal genügend Zeit ein. Wir empfehlen, die Anreise bei einem ersten Elbphilharmonie-Besuch so zu planen, dass Sie 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am Haupteingang sind. Ein Nacheinlass für verspätete Besucher kann nicht garantiert werden.

    Konzerttickets für den Großen Saal und den Kleinen Saal berechtigen zum Besuch der Plaza bereits ab zwei Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Besucher der Kaistudios benötigen zusätzlich ein Plaza-Ticket, um die Plaza besichtigen zu können.

    Die Foyers des Großen und des Kleinen Saales werden 90 Minuten vor dem Konzert geöffnet. Zeitgleich öffnen die Bars in den Foyers.

    Saaleinlass ist jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn, bei Konzerteinführungen 60 Minuten vorher.

  • Rauchverbot

    In der gesamten Elbphilharmonie ist das Rauchen verboten.

  • Foto- und Filmaufnahmen

    Grundsätzlich ist das Fotografieren zu privaten Zwecken in der Elbphilharmonie erlaubt. Dabei muss die Privatssphäre anderer Besucher und der störungsfreie Konzertablauf gewahrt bleiben. Mitarbeiter und Künstler dürfen nicht fotografiert werden.

    Das Aufzeichnen von Veranstaltungen auf Ton- oder Bildträger ist nicht gestattet.

    Film- oder Fotoaufnahmen zu redaktionellen oder kommerziellen Zwecken müssen vorab durch die Pressestelle der Elbphilharmonie genehmigt werden.


Elbphilharmonie
© Iwan Baan