Zum Inhalt springen

Programm

Charles Ives
Charles Ives © Eugene Smith

Mo, 1.10.2018 - So, 21.10.2018

Charles Ives

Einer der außergewöhnlichsten Klangschöpfer der Moderne im Portrait

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Eine der im positiven Sinne merkwürdigsten Gestalten der Musikgeschichte und zugleich einer der »amerikanischsten« Komponisten überhaupt war Charles Ives. Zu Lebzeiten (1874–1954) war er kaum bekannt – nicht zuletzt, weil er parallel als Versicherungsmakler arbeitete, um finanziell unabhängig zu sein und keine künstlerischen Kompromisse eingehen zu müssen. Bis heute gehört der experimentierfreudige Komponist, der gerne Alltagsgeräusche und Gebrauchsmusik einbezog, nicht unbedingt zum Standardrepertoire. Grund genug also, diesem individuellen wie außergewöhnlichen Klangschöpfer der Moderne einen eigenen Schwerpunkt zu widmen. In fünf Konzerten gibt es seine Musik nun in der Elbphilharmonie zu erleben.