Zum Inhalt springen

Blog & Streams

100% Orgel

Vielfältige Improvisationen, spannende Facts zur Orgel und ein gewaltiger Klangrausch: Der Tag der Orgel ließ keine Wünsche offen ...

Beim Tag der Orgel am 11. Februar stand das imposante Instrument einmal besonders im Mittelpunkt. In Orgelpräsentationen sowie einem moderierten Konzert wurde die komplexe Mechanik der Elbphilharmonie-Orgel sowie ihre gesamte Klangfülle vorgestellt. Sogar die Lieblingswerke und -songs der Elbphilharmonie-Fans waren zu hören!

Thomas Cornelius / Clemens Matuschek
Thomas Cornelius / Clemens Matuschek © Claudia Höhne

Die drei Hamburger Organisten Thomas Cornelius, Thomas Dahl und Manuel Gera führten gemeinsam mit Clemens Matuschek (Moderation) durch das Konzert. Dabei zeigten sie die ganze Klangvielfalt, die in den 4765 Pfeifen der Elbphilharmonie-Orgel steckt und erklärten, wie sich der Orgelklang im Laufe der Musikgeschichte veränderte.

So konzentrierte sich Manuel Gera in seiner Improvisation auf die Spielweisen der Zeit von 1700 bis 1830, Thomas Dahl eher auf die englische und französische Orgelschule und Thomas Cornelius auf die Orgel der Gegenwart.

Video-Rückblick: Tag der Orgel

Der Tag der Orgel 2018

Wünsch dir was!

Doch damit nicht genug! Bereits eine Woche zuvor waren die Elbphilharmonie-Fans über Social Media sowie den Newsletter der Elbphilharmonie dazu aufgerufen worden, Werke oder Songs einzureichen, die sie am liebsten auf der Elbphilharmonie-Orgel hören würden.

Der Tag der Orgel 2018
Der Tag der Orgel 2018 © Claudia Höhne

Blick ins Innere der Orgel

Elbphilharmonie-Orgel
Elbphilharmonie-Orgel © Peter Hundert

So ließen sich Gera, Dahl und Cornelius in der zweiten Konzerthälfte von den zahlreichen Wünschen (insgesamt weit über 1.000) inspirieren, die die Elbphilharmonie-Fans eingereicht hatten.

Improvisation von Thomas Cornelius

Thomas Cornelius

Teil der Improvisation von Thomas Cornelius:

  • Limp Bizkit - Behind Blue Eyes
  • Sportfreunde Stiller - Ein Kompliment
  • Coldplay - Clocks
  • The Beatles - Let it Be
  • Gigi D'Agostino - L'amour toujours
  • Rammstein - Morgenstern
  • Rammstein - Engel
  • Zimmer/Badelt - Fluch der Karibik
  • Scooter - I Like it Loud
  • Scooter - Bora Bora Bora
  • Liquido - Narcotic

Improvisation von Thomas Dahl

Thomas Dahl

Teil der Improvisation von Thomas Dahl:

  • Léon Boëllmann: Toccata
  • Modest Mussorgski: Bilder einer Ausstellung
  • Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen

Improvisation von Manuel Gera

Manuel Gera / Thomas Cornelius / Thomas Dahl

Weitere Artikel