Elbphilharmonie Kleiner Saal

Livestream: Belcea Quartet / Zimmermann / Queyras

Internationales Musikfest Hamburg Digital

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Klangwucht mit sechs Instrumenten

Das Belcea Quartet gilt als eines der besten Streichquartette der Welt und hat in Hamburg eine große und treue Fangemeinde. Im Rahmen des digital stattfindenden Internationalen Musikfests 2021 beschäftigt sich das Ensemble in zwei Konzerten mit Johannes Brahms’ Kammermusik für Streicher und lädt dazu herausragende Gäste ein. Nach Streichquar- und -quintetten am ersten Abend gebührt der Folgeauftritt nun den frühen Streichsextetten. Zwei Werke, in denen der Hamburger Komponist eine nahezu orchestrale Klangwucht und -fülle erzeugt. Als hochkarätige Verstärkung mit dabei: Bratschistin Tabea Zimmermann und Cellist Jean-Guihen Queyras.

Zum Livestream
Zur Übersicht aller Konzerte des Internationalen Musikfest Hamburg Digital

Besetzung

Belcea Quartet

Corina Belcea Violine
Axel Schacher Violine
Krzysztof Chorzelski Viola
Antoine Lederlin Violoncello

Tabea Zimmermann Viola

Jean-Guihen Queyras Violoncello

Programm

Johannes Brahms
Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18
Streichsextett Nr. 2 G-Dur op. 36

Veranstalter: HamburgMusik

Aus der Mediathek : Videos, Podcasts, Artikel

Video abspielen

: Internationales Musikfest Hamburg

Vom 6. Mai bis 6. Juni 2021 liefert das digitale Festival zahlreiche Konzerthighlights aus der Elbphilharmonie.

Das Belcea Quartet spielt Brahms II
Video abspielen

Video on Demand vom 24.5.2021 : Das Belcea Quartet spielt Brahms II

Musikfest 2021: Gemeinsam mit Bratschistin Tabea Zimmermann und Cellist Jean-Guihen Queyras widmet sich das Quartett den Streichsextetten von Brahms.