Elbphilharmonie Jazz Academy Jazz im Fokus: Bei der Jazz Academy können Nachwuchsmusikerinnen und -musiker von Profis lernen und zum Abschluss gemeinsam auf der Bühne stehen

Eine Woche voll Jazz

Einmal auf der Bühne der Elbphilharmonie stehen und von Jazz-Größen wie Yaron Herman und Ziv Ravitz lernen – die »Elbphilharmonie Jazz Academy« macht’s möglich! Sie bietet begabten Jazzmusikerinnen und -musikern im Alter von 18–30 die Gelegenheit, eine Woche lang mit namhaften Musikern und Dozenten in Gruppen- und Einzeltrainings zu arbeiten und dabei ein gemeinsames Programm zu entwickeln, das zum Abschluss gemeinsam im Großen Saal präsentiert wird.

Neben Yaron Herman (piano) als künstlerischem Leiter und Ziv Ravitz (drums) stehen den Teilnehmern mit Matt Brewer (bass), Theo Croker (trumpet), Julia Hülsmann (arrangement/composition), Melissa Aldana (saxophone) sowie Experten zu Themen der Musikvermittlung ein hochkarätiges Team an Mentoren zur Seite.

Workshops: 23.–27. August 2021
Abschlusskonzert: 28. August 2021 | Elbphilharmonie Großer Saal
Kosten: Die »Elbphilharmonie Jazz Academy« ist für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenfrei (inkl. Unterbringung und Verpflegung vor Ort). Die Anreise nach Hamburg erfolgt individuell und auf eigene Kosten.

Mit Unterstützung der Dr. E. A. Langner-Stiftung

Bewerbung & Information

Bewerbungszeitraum:
1. Dezember 2020 – 21. Februar 2021

Derzeit keine Anmeldung möglich

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an jazzacademy@elbphilharmonie.de