Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Di, 24.2.2015   20 Uhr

Baroque Orchestra B' Rock / NDR Chor

NDR Das Alte Werk • Lux aeterna

Das 2005 gegründete flämische Ensemble B’Rock steht nicht nur für einen Verjüngungsprozess im Bereich der Alten Musik, es gilt auch als wahrer Experte für die Musik Georg Philipp Telemanns. Von Beginn an setzte es sich für den Komponisten ein, der als Kantor und städtischer Musikdirektor fast 50 Jahre lang das Hamburger Musikleben prägte. Gemeinsam mit dem NDR Chor bringt das Orchester nun Telemanns Oratorium »Der Tod Jesu« von 1755 zu Gehör. Nicht die altbekannten Bibelworte dienen hier als Vorlage, sondern das poetische Textbuch des Berliner Dichters Karl Wilhelm Ramler, das eintaucht in die universalen und menschlichen Aspekte der Passionsgeschichte. Telemann schuf aus der Vorlage eine klar strukturierte Partitur, die durch ihre instrumentatorische Überfülle besticht.

Besetzung

Baroque Orchestra B'Rock

NDR Chor

Johanna Winkel Sopran

Franz Vitzthum Countertenor

Petter Moen Tenor

Johannes Weisser Bariton

Leitung Philipp Ahmann

Programm

Georg Philipp Telemann
Orchestersuite g-Moll TWV 55/g3
Konzert für Oboe, Streicher und B.c. TWV 51/C2
Passionsoratorium »Der Tod Jesu« TWV 5/6

Veranstalter: NDR