Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sa, 13.6.2015   20 Uhr

Albert Schweitzer Jugendorchester

Brahms / Mendelssohn Bartholdy / Bruch

Das Albert Schweitzer Jugendorchester entstand am Albert-Schweitzer-Gymnasium als Schulorchester, um besonders begabte Instrumentalisten aus ganz Hamburg zu fördern. Es ist ein vollbesetztes Sinfonieorchester mit circa 65 Mitgliedern im Alter von etwa 13 bis 25 Jahren. Zweimal im Jahr konzertiert das Albert Schweitzer Jugendorchester in der Laeiszhalle in Hamburg. Die solistischen Aufgaben werden in der Regel Mitgliedern des Orchesters selbst oder ehemaligen Mitgliedern - meist Bundespreisträgern von »Jugend musiziert« - übertragen. Viele ehemalige Mitglieder sind hervorragende Orchestermusiker geworden, einige haben sich als Solisten oder Kammermusiker internationales Ansehen erworben. Frühere Konzertmeister waren unter anderem Christian Tetzlaff und Michael Mücke. Seit 1991 leitet Manfred Richter das Albert Schweitzer Jugendorchester.

Besetzung

Albert Schweitzer Jugendorchester

Hellen Weiß Violine

Dirigent Manfred Richter

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
»Die Hebriden / Fingalshöhle« op. 26 / Konzertouvertüre

Max Bruch
Konzert für Violine und Orchester g-Moll op. 26

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Veranstalter: Albert Schweitzer Jugendorchester