Zum Inhalt springen

Programm

St. Marien-Dom Hamburg
Fr, 20.2.2015   20 Uhr

ABGESAGT: Dona nobis pacem

Gesangs-Performance Hamburger Schul- und Kirchenchöre • Lux aeterna

Zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs hat die European Concert Hall Organisation Kompositionsaufträge an zwölf junge europäische Komponisten vergeben. So entstanden zwölf Chorwerke, die sich mit den Themen »Frieden« und »Konflikt« auseinandersetzen. Im Rahmen des Projekts »Dona nobis pacem« beschäftigen sich katholische Schul- und Kirchenchöre aus der Hansestadt mit diesen Werken und entwickeln sie zu ihren eigenen Liedern für den Frieden. Ihre Ergebnisse präsentieren sie im St. Marien-Dom.

Besetzung

Domschule St. Marien (St. Georg)

Katholische Schule Altona (Altona)

Katholische Schule Katharina von Siena (Langenhorn)

Katholische Bonifatiusschule (Wilhelmsburg)

Heilig-Kreuz-Chor Neugraben (Neugraben)

Vokalensemble conSonanz an der Katholischen Kirche St. Ansgar (Neustadt)

Kammerchor Cantico / Projektkammerchor der Regionalstelle Kirchenmusik (Neustadt)

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH / Elbphilharmonie Kompass

Ein Projekt von Elbphilharmonie Kompass und dem Erzbistum Hamburg in Kooperation mit dem Kulturforum21 des Katholischen Schulverbands Hamburg sowie der European Concert Hall Organisation. Gefördert durch die Stiftung Elbphilharmonie aus Mitteln des Körber Fonds ZukunftsMusik und die Europäische Kommission.