Zum Inhalt springen

Programm

Raphaela Gromes
Raphaela Gromes © Christine Schneide

Laeiszhalle Hamburg Brahms-Foyer
Sa, 13.1.2018   16 Uhr

Teatime Classics

Martucci / Busoni / Sinigaglia / Castelnuovo-Tedesco

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Von den mächtigen Werken des Wagner-Verehrers Giuseppe Martucci bis zum fantasievollen, poetischen Mario Castelnuovo-Tedesco, der große Teile seines Lebens in Kalifornien verbrachte und genauso gern für die Gitarre komponierte wie für Hollywoodfilme, steht dieses Teatime-Konzert ganz im Zeichen italienischer Musik. Interpretiert werden sie von zwei absoluten Schwergewichten der jungen Streicherzunft.

Mehr lesen

Besetzung

Raphaela Gromes Violoncello

Julian Riem Klavier

Programm

»Serenata Italiana«

Giuseppe Martucci
Sonate fis-Moll op. 52

Ferruccio Busoni
Serenata op. 34 für Violoncello und Klavier

Leone Sinigaglia
Romanze und Humoreske op. 16

Mario Castelnuovo-Tedesco
Figaro-Fantasie nach Rossini

Veranstaltungsende
ca. 17:30 Uhr

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

Gefördert durch die Cyril & Jutta A. Palmer Stiftung

Rund um die Veranstaltung

Laeiszhalle Hamburg

Sa, 13.1.2018 15 Uhr / Laeiszhalle Hamburg Brahms-Foyer

Gastronomie

In Japan weiß man: »Ein heißer Tee erfrischt den Geist.« Die Reihe Teatime Classics lädt ein, bei Tee, Kaffee und Kuchen jungen Ausnahmetalenten zu lauschen. Die Gastronomie im Brahms-Foyer hat ab einer Stunde vorm Konzert für Sie geöffnet.

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Brahms-Foyer

Kammermusikkonzerte und Empfänge beherbergt das festliche Foyer im 1. Rang. Zugleich ist es das gastronomische Zentrum der Laeiszhalle.

  • Eingang

    Das Brahms-Foyer erreichen Sie über den Eingang am Johannes-Brahms-Platz.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Bis 30 Minuten: € 2
    Bis 60 Minuten: € 4
    Jede weitere angefangene Stunde: € 4
    Nachttarif (18 - 6 Uhr): maximal € 11
    24-Stunden-Tarif: maximal € 30

  • Barrierefreie Eingänge

    Großer Saal / Brahms-Foyer
    Gorch-Fock-Wall
    Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Kleiner Saal / Studio E / Künstlereingang
    Dammtorwall 46
    Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Brahms-Foyer © Thies Raetzke

Für diese Veranstaltung gelten folgende Angebote

Weitere Informationen