Zum Inhalt springen

Programm

Simply Quartet
Simply Quartet

Laeiszhalle Hamburg Brahms-Foyer
Sa, 12.1.2019   16 Uhr

Teatime Classics

Haydn / Schubert

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

Das Simply Quartet konnte seinen Ruf als eine der international talentiertesten Streichquartett-Formationen bereits erfolgreich unter Beweis stellen – zum Beispiel 2017, als sie in Wien den 1. Preis beim Internationalen Joseph-Haydn-Wettbewerb für Kammermusik erhielten. Überhaupt besitzen die vier Musiker einen exzellenten Draht zur Musik Haydns, wie sie auch im Rahmen des Projekts »Haydn total« gezeigt haben. Eines seiner tiefsinnigsten Quartette kombiniert das Simply Quartet nun mit Franz Schuberts berühmtem Werk »Der Tod und das Mädchen«.

Mehr lesen

Besetzung

Simply Quartet

Danfeng Shen Violine
Antonia Rankersberger Violine
Xiang Lu Viola
Ivan Valentin Hollup Roald Violoncello

Programm

Joseph Haydn
Streichquartett G-Dur op. 33/5

Franz Schubert
Streichquartett d-Moll D 810 »Der Tod und das Mädchen«

Zugabe:

Franz Schubert
Streichquartett Es-Dur D 87 (3. Satz)

Veranstaltungsende
ca. 17:35 Uhr

Rahmenprogramm
15 Uhr / Gastronomie, Laeiszhalle Hamburg, Brahms-Foyer

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die Cyril und Jutta A. Palmer Stiftung

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Brahms-Foyer

Kammermusikkonzerte und Empfänge beherbergt das festliche Foyer im 1. Rang. Zugleich ist es das gastronomische Zentrum der Laeiszhalle.

  • Eingang

    Das Brahms-Foyer erreichen Sie über den Eingang am Johannes-Brahms-Platz.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Bis 30 Minuten: € 2
    Bis 60 Minuten: € 4
    Jede weitere angefangene Stunde: € 4
    Nachttarif (18 - 6 Uhr): maximal € 11
    24-Stunden-Tarif: maximal € 30

  • Barrierefreie Eingänge

    Großer Saal / Brahms-Foyer
    Gorch-Fock-Wall
    Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Kleiner Saal / Studio E / Künstlereingang
    Dammtorwall 46
    Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Brahms-Foyer © Thies Raetzke