Quatuor Diotima / Mark Simpson

Portrait Thomas Larcher / NDR das neue werk

Streichquartett Plus

Zeitgenössische Musik ist die Spezialität des Quatuor Diotima. Neben drei modernen Streichquartetten inklusive einer Uraufführung spielt das Ensemble aus Paris auch ein Klarinettenquintett mit dem Briten Mark Simpson. »Eines der Wunder dieses Jahrhunderts« sieht die Zeitung The Times in der Musik Thomas Larchers – ob die Uraufführung seines fünften Streichquartetts wieder für Jubelstürme sorgen wird? Das Werk beauftragt hat die Elbphilharmonie, die dem österreichischen Komponisten in dieser Saison einen Schwerpunkt widmet.

Ähnlich viel Spannung verspricht die deutsche Erstaufführung einer Komposition des britischen Tausendsassas Thomas Adès. Sein Klarinettenquintett »Alchymia« (2021) ist ein Auftragswerk für die Konzertreihe NDR das neue werk.

Auch einen Hauch Heimat hat das Quatuor Diotima im Gepäck: Ein neues Werk der japanischen Komponistin und Wahlpariserin Misato Mochizuki sowie ein frenetisches Streichquartett (2020) von Bruno Mantovani, dem langjährigen Direktor des Pariser Konservatoriums, runden das fortschrittliche Programm mit einer französischen Note ab.

Besetzung

Quatuor Diotima

YunPeng Zhao Violine
Léo Marillier Violine
Franck Chevalier Viola
Pierre Morlet Violoncello

Mark Simpson Klarinette

Programm

Misato Mochizuki
Neues Werk

Thomas Larcher
Streichquartett Nr. 5 (Uraufführung) / Kompositionsauftrag von Elbphilharmonie Hamburg

– Pause –

Bruno Mantovani
Streichquartett Nr. 7

Thomas Adès
Alchymia / Kompositionsauftrag von NDR das neue werk

Abonnement

State of the Art

Reihe

NDR das neue werk

Schwerpunkt

Portrait Thomas Larcher

Veranstalter: HamburgMusik / NDR

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren