Philharmonisches Staatsorchester Hamburg / Elisabeth Leonskaja / Dennis Russell Davies

Wagner / Schumann / Winbeck

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 15,40 | 39,60 | 56,10 | 71,50 | 91,30
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 15,40 | 39,60 | 56,10 | 71,50 | 91,30
Elisabeth Leonskaja
Elisabeth Leonskaja © Marco Borggreve
Dennis Russell Davies
Dennis Russell Davies © Reinhard Winkler

Grande Dame des Klavier

Mit dunklem Pathos eröffnet Wagners Faust-Ouvertüre – inspiriert von Berlioz’ »Roméo et Juliette«-Sinfonie und Beethovens Neunter – dieses Konzert des Philharmonischen Staatsorchester Hamburg. An die Entstehungszeit zu Beginn der 1840er Jahre unmittelbar anknüpfend folgt der Inbegriff des romantischen Klavierkonzertes mit Elisabeth Leonskaja als Solistin: Schumanns Klavierkonzert a-Moll, in dem der Komponist nach dem ästhetischen Ideal der engen Verzahnung von Klavier und Orchester strebt.

Die zweite Konzerthälfte schlägt den Bogen in die Moderne mit der Zweiten Sinfonie von Heinz Winbeck (1946–2019), die 1987 unter der Leitung von Dennis Russell Davies uraufgeführt wurde. Für Davies sind die fünf Sinfonien Winbecks eine »logische und ehrliche Fortsetzung der Gedanken und Traditionen Bruckners und Mahlers«. Ganz in diesem Sinne erweckt Winbeck die sinfonische Gattung voller Einfallsreichtum, Wahrhaftigkeit und moderner Kontraste zu neuem Leben.

Besetzung

Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Elisabeth Leonskaja Klavier

Dirigent Dennis Russell Davies

Programm

Richard Wagner
Eine Faust-Ouvertüre WWV 59

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

– Pause –

Heinz Winbeck
Sinfonie Nr. 2

Einführung

mit Janina Zell

15 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Veranstaltungsende

ca. 18:20 Uhr

Abonnement

Philharmonische Konzerte / Das große Abo

Philharmonische Konzerte / Die »ungeraden« Konzerte

Veranstalter: Philharmonisches Staatsorchester Hamburg

Rund um die Veranstaltung

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren