Orchestre de Paris / Erkismoen / Lehmkuhl / Mäkelä

Mark Andre: Neues Werk / Mahler: Auferstehungssinfonie

Tickets ab € 15 15 | 38 | 76 | 110 | 125

Doppelte Premiere

Mit Mitte zwanzig ist Klaus Mäkelä als »It-Maestro der internationalen Dirigenten-Szene« (Hamburger Abendblatt) in aller Munde. »Seine Reife zeigt sich in einer unglaublich klaren und abwechslungsreichen Gestik«, lobt die Fachpresse. Und sie zeigt sich natürlich in den beiden Chefposten, die Mäkelä bei den Top-Orchestern in Oslo und seit Kurzem auch in Paris bekleidet. In Hamburg präsentiert er sich nun erstmals mit seinem Orchestre de Paris und zwei abwechslungsreichen Programmen. Nach Sibelius und Berlioz im ersten Konzert präsentieren der Finne und sein Orchester am Folgeabend Mahlers »Auferstehungssinfonie« und ein neues Werk des Franzosen Mark Andre. Tatkräftige Unterstützung kommt vom Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg.

Gustav Mahlers Zweite Sinfonie ist das Resultat eines langen Ringens mit existentiellen Fragen: »Warum hast du gelebt? Warum hast du gelitten? Ist das alles nur ein großer, furchtbarer Spaß? Gibt es für uns eine Fortdauer?« Zu dieser Zeit wirkte der Komponist als umtriebiger Erster Kapellmeister am Hamburger Stadttheater. Bei einer Beerdigung in der Michaeliskirche kam ihm die Idee für das mächtige Chorfinale. Es basiert auf dem Klopstock-Choral »Auferstehn« – und lieferte der Sinfonie so ihr Motto.

Um Transzendenz und Spiritualität geht es häufig auch in den Werken des Komponisten Mark Andre. Seine Klangsprache verschmilzt auf geniale Weise die Einflüsse seiner Mentoren: die Klangsinnlichkeit Griseys, die Möglichkeiten elektronischer Instrumente, die ungewöhnlichen Spieltechniken an der Grenze zwischen Geräusch und Musik, die Helmut Lachenmann auszeichnet. Im Auftrag der Elbphilharmonie und der Gesellschaft der Musikfreunde Wien hat Andre nun ein neues Werk für Orchester komponiert.

Besetzung

Orchestre de Paris

Carl-Philipp-Emanuel-Bach-Chor Hamburg

Mari Eriksmoen Sopran

Wiebke Lehmkuhl Alt

Dirigent Klaus Mäkelä

Programm

Mark Andre
Neues Werk / Kompositionsauftrag von der Gesellschaft der Musikfreunde Wien und Elbphilharmonie Hamburg

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll für Sopran, Alt, Chor und Orchester »Auferstehungssinfonie«

Abonnement

Elbphilharmonie Abo 3

Veranstalter: HamburgMusik / Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren