Zum Inhalt springen

Programm

Clare Wilkinson
Clare Wilkinson © Stefan Schweiger
John Butt
John Butt © The Queens Hall
Dunedin Consort
Dunedin Consort © David Barbour

Laeiszhalle Hamburg Großer Saal
Mi, 1.11.2017   20 Uhr

Dunedin Consort / John Butt

NDR Das Alte Werk

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit!

Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

»Mir war, als sei alles, was mir Musik zu geben vermag, darin enthalten«, vermerkte der Schriftsteller Julien Green in seinem Tagebuch, nachdem er Bach gehört hatte. »Die formale Schönheit hat hier ihren allerhöchsten Grad erreicht, und der ganze Glaube spricht daraus. Das ist das Universum, in dem es mir behagt.« Nur wenige Zeitgenossen haben derart gründlich, radikal, aber auch praktisch nachgedacht über Johann Sebastian Bach – seinen Glauben, sein Werk, seine Überlieferung – wie der englische Organist, Cembalist und Musikhistoriker John Butt. Dass er sich gleichermaßen für Hitchcock, Bruckner und Proust begeistert, zeigt: Sein Spezialistentum gehört nicht zur engstirnigen, sondern zu der weltläufigen Art.

Mehr lesen

Besetzung

Dunedin Consort

Maria Keohane Sopran

Robin Blaze Altus

Nicholas Mulroy Tenor

Matthew Brook Bariton

Leitung John Butt

Programm

Johann Sebastian Bach
Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066
Messe in G-Dur für Soli, Chor und Orchester BWV 236 / Missa Brevis (Lutherische Messe)
Messe in A-Dur für Soli, Chor und Orchester BWV 234 / Missa Brevis (Lutherische Messe)

Veranstaltungsende ca. 22:15 Uhr

Veranstalter: Norddeutscher Rundfunk

Rund um die Veranstaltung

Laeiszhalle Hamburg

Mi, 1.11.2017 19 Uhr / Laeiszhalle Hamburg Kleiner Saal

Einführung

Mit gespitzten Ohren ins Konzert: Hintergründe und Anekdoten zur Musik des Abends erfahren Sie in der Einführung vorm Konzert.

Hansen & Edel in der Laeiszhalle

Gastronomie

Neben einem vielfältigen Speisenangebot in den Pausen und vor den Veranstaltungen, sind Sie auch im Anschluss an die Konzerte herzlich im stilvollen Brahms-Foyer willkommen.

Mehr zur Gastronomie

Spielort

Laeiszhalle Hamburg
Großer Saal

Seit 1908 ist die Laeiszhalle ein zentraler Treffpunkt für das Hamburger Musikleben. Der Große Saal der Laeiszhalle im neobarocken Ambiente fasst über 2.000 Besucher.

  • Anfahrt

    Laeiszhalle Hamburg
    Johannes-Brahms-Platz
    20355 Hamburg


    Die Laeiszhalle ist mit Bus, Bahn und Fahrrad gut zu erreichen.

    Die nächstgelegenen Haltstellen sind:
    U2: Gänsemarkt / Messehallen
    U1: Stephansplatz  
    Bus 4, 5, 34, 36 109: Stephansplatz
    Bus 3, 35, 36, 112: Johannes-Brahms-Platz
    Die Buslinien 34, 35 und 36 sind aufpreispflichtig.
    Stadtrad: Station Sievekingplatz / Gorch-Fock-Wall

    Bitte beachten Sie: Die Laeiszhalle ist eine eigene Spielstätte. Sie befindet sich am Johannes-Brahms-Platz, ca. drei Kilometer entfernt von der Elbphilharmonie.

  • Parken

    Parkhaus Gänsemarkt: Dammtorwall / Welckerstraße

    Tag-Tarif (6 – 20 Uhr): € 2,50 je angefangene 45 Minuten (maximal € 20)
    Abend-Tarif (18 – 6 Uhr): € 2,50 je angefangene 45 Minuten (maximal € 9)
    24-Stunden-Tarif: € 25

  • Barrierefreie Eingänge

    Großer Saal / Brahms-Foyer
    Gorch-Fock-Wall
    Das Brahms-Foyer ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 75 cm Breite zugänglich.

    Kleiner Saal / Studio E / Künstlereingang
    Dammtorwall 46
    Der Kleine Saal ist nur mit Rollstühlen zum Falten oder unter 68 cm Breite zugänglich.

    Am Eingang vom Gorch-Fock-Wall stehen drei Behindertenparkplätze zur Verfügung. Direkt vor dem Künstlereingang, am Dragonerstall, stehen sechs Behindertenparkplätze zur Verfügung.


Laeiszhalle Hamburg
Laeiszhalle Großer Saal © Thies Raetzke

Für dieses Konzert gilt die Elbphilharmonie Card!

10 % Ermäßigung auf 2 Tickets

Weitere Informationen

Weiterleitung

Die Tickets für diese Veranstaltung erhalten Sie direkt beim Veranstalter.
Sie verlassen daher jetzt die Webseite der Elbphilharmonie und werden in den Online-Shop des Veranstalters weitergeleitet.

Falls Sie im Warenkorb des Elbphilharmonie-Shops Artikel gespeichert haben, können diese zwischenzeitlich ablaufen.