Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen / Fabian Müller / Paavo Järvi

Haydn: Sinfonie C-Dur & B-Dur / Beethoven: Klavierkonzert Nr. 1

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 12 | 26 | 50 | 70 | 82
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 12 | 26 | 50 | 70 | 82
Fabian Müller
Fabian Müller © Neda Navaee
Paavo Järvi
Paavo Järvi © Kaupo Kikkas
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen
Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen © Julia Baier

Energetischer Humor

Seit bald 20 Jahren bildet die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen mit ihrem Chefdirigenten Paavo Järvi ein musikalisches Powercouple, das seine künstlerische Kraft unter anderem in einer elektrisierenden Einspielung der Beethoven-Sinfonien dokumentierte. Bei Beethovens Erstem Klavierkonzert und zwei späten Sinfonien von Haydn haben Järvi und sein orchestrales Dreamteam eine perfekte Spielwiese, um ihr gemeinsames Können zu zeigen.

Nachdem er das Korsett eines langen Lebens als Komponist am Hofe abgelegt hatte, wurde Haydn gleich zweimal zu Konzertreisen nach London eingeladen. Eigens für diese Reisen komponierte er zwölf neue Sinfonien voller Neugierde, Lust am Scherz und Experiment und fast beiläufiger Perfektion. So demonstrierte Haydn, warum er für seine Nachfolger das Maß aller Dinge war, zu denen unter anderem auch Ludwig van Beethoven gehörte.

Der zeigt sich in seinem Ersten Klavierkonzert noch ganz nah beim Lehrer Haydn und weist mit entfesselten Tasten teilweise doch schon weit in die Zukunft. Das gibt dem jungen deutschen Pianisten Fabian Müller eine Steilvorlage, um sich in den musikalischen Wettstreit einzumischen.

Besetzung

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Fabian Müller Klavier

Dirigent Paavo Järvi

Programm

Joseph Haydn
Sinfonie C-Dur Hob. I:97

Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15


Zugabe:

Johannes Brahms
Wiegenlied op. 49/4 »Guten Abend, gut Nacht«

– Pause –

Joseph Haydn
Sinfonie B-Dur Hob. I:102


Zugabe:

Jean Sibelius
Andante festivo (Fassung für Streichorchester)

Einführung

mit Klaus Wiegmann

19 Uhr / Elbphilharmonie, Großer Saal

Veranstaltungsende

ca. 22:15 Uhr

Abonnement

Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen

Veranstalter: HamburgMusik

Gefördert durch die G. u. L. Powalla Bunny’s Stiftung

Rund um die Veranstaltung

Elbphilharmonie Plaza

Rundumblick auf der Aussichtsplattform ab zwei Stunden vor dem Konzert

Mehr zur Plaza

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr erfahren