Benefizkonzert: Das Ensemble Mriya – Der Traum der Ukraine

Das Orchester aus geflüchteten Musikerinnen debütiert

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 25
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 25

Neubeginn für ein Exil-Orchester

Vom schrecklichen Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine sind vor allem Frauen und Kinder betroffen – auch die Künstlerinnen der Spitzenorchester aus den ukrainischen Großstädten. Nach der Flucht fanden sich die jungen Frauen zu einem Kammerensemble zusammen, um sich eine neue künstlerische Heimat im Exil aufzubauen: Das Exil-Ensemble Mriya, getragen vom Förderverein Culture Connects e.V. aus Hamburg. Nun können sie sich endlich als Orchester mit gleich vier Solistinnen erstmalig präsentieren und bieten ein mitreißendes Programm mit vielen ukrainischen Werken, die hierzulande wohl noch nie gehört wurden.

Als Solistinnen zu erleben sind die ukrainische Star-Pianistin Kateryna Titova, die berühmte Bratschistin Kateryna Suprun sowie die Violinistinnen Varvara Vasylieva und Hanna Tsurkan.

Spenden werden für Hilfsleistungen in ihrer geliebten Heimat gesammelt und für die Hilfsplattform www.mriya.de, die von Geflüchteten aufgebaut worden ist, um umfassend im Kulturbereich zu helfen.

Besetzung

Ensemble Mriya

Hanna Tsurkan Violine

Varvara Vasylieva Violine

Daria Tarasova Violine

Kateryna Suprun Viola

Kateryna Titova Klavier

Roman Ohem Moderation

Programm

Edward Elgar
Serenade für Streichorchester e-Moll op. 20

Johann Sebastian Bach
Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo a-Moll BWV 1041

Myroslaw Skoryk
Huzulen-Triptychon

Yuriy Shevchenko
Buvay mi Zdorova (Batiars Lied)

Aleksandr Gonobolin
Betrachtung für Violine und Orchester

– Pause –

Domenico Scarlatti
Sonate d-Moll K 213

Frédéric Chopin
Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23
Valse e-Moll op. posth. BI 56

Johann Sebastian Bach
Largo aus Konzert für Cembalo, Streicher und Basso Continuo f-Moll BWV 1056 / Bearbeitung für Klavier solo

Myroslaw Skoryk
Karpatská Rapsodie für Violine und Streicher

Yevhen Stankovych
Berglegende
Fast eine Serenade

Viktor Rekalo
Plive Kacha po Tisini / Bearbeitung von einem Volkslied für Streicher

Yuriy Shevchenko
Sche / Bearbeitung der Ukrainischen Nationalhymne für Streichorchester

Veranstalter: Förderverein Culture Connects e.V.

Rund um die Veranstaltung

Besuch in Corona-Zeiten

Wichtige Hinweise zu Einlass- und Hygieneregeln

Aktuelle Informationen zum Konzertbesuch

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr zur Gastronomie