Beethoven: Missa solemnis

Symphonischer Chor Hamburg / Flensburger Bach-Chor / Sønderjyllands Symfoniorkester / Matthias Janz

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 14,20 | 24,10 | 31,80 | 39,50 | 48,30
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! 14,20 | 24,10 | 31,80 | 39,50 | 48,30
Symphonischer Chor
Symphonischer Chor © Olaf Malzahn
Laeiszhalle
Laeiszhalle © Maxim Schulz

Missa solemnis

»Von Herzen möge es wieder zu Herzen gehen«, schrieb Beethoven vor die ersten Noten seiner »Missa solemnis«. Sie entstand etwa zeitgleich zu seiner berühmten Neunten Sinfonie und er hielt sie für »das gelungenste seiner Geistes-Produkte«. Das Werk stellt hohe musikalische Anforderungen an die Ausführenden und gehört zu den technisch anspruchsvollsten Chorwerken der klassischen Musikliteratur. Auch das Dirigat hat seine Herausforderungen und kann nur durch einen sowohl in der Chor- wie auch der Orchesterarbeit erfahrenen Musiker gemeistert werden – womit Matthias Janz geradezu prädestiniert für diese Aufführung ist.

Die beiden hervorragenden Chöre mit insgesamt mehr als 160 Sängerinnen und Sängern wird der international renommierte Dirigent auf harmonische Weise zusammenführen. Das mit ihm sehr vertraute Orchester wird erneut durch Klang und Präzision glänzen und die international gefragten Solisten werden das Ihrige dazu beitragen, dass dieser Abend klanggewaltig, musikalisch höchst anspruchsvoll und auf jeden Fall unvergesslich werden wird.

Besetzung

Symphonischer Chor Hamburg

Flensburger Bach-Chor

Sønderjyllands Symfoniorkester

Johanna Winkel Sopran

Lena Belkina Mezzosopran

Ilker Arcayürek Tenor

Martin Summer Bass

Dirigent Matthias Janz

Programm

Ludwig van Beethoven
Missa solemnis für Soli, Chor und Orchester D-Dur op. 123

Veranstalter: Symphonischer Chor Hamburg e.V.

Rund um die Veranstaltung

Konzertgastronomie

Vor dem Konzert und in den Pausen

Mehr zur Gastronomie