Elbphilharmonie Großer Saal

ABGESAGT: Gewandhausorchester Leipzig / Mutter / Nelsons

Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50
Dieses Konzert liegt in der Vergangenheit! € 231,20 | 197,50 | 163,70 | 118,70 | 35,50

Aufgrund des bundesweiten Beschlusses erneuter Corona-Einschränkungen wird der Spielbetrieb in Elbphilharmonie und Laeiszhalle vorerst vom 2. bis zum 30. November eingestellt. Diese Veranstaltung muss abgesagt werden. Tickets für abgesagte Veranstaltungen werden erstattet. Alle Details zur Rückerstattung finden Sie auf folgender Seite: Informationen zur Rückerstattung abgesagter Veranstaltungen

16 Jahre war Anne-Sophie Mutter alt, als sie Beethovens Violinkonzert erstmals mit den Berliner Philharmonikern aufführte. Seither haben das Konzert und ihr Schöpfer sie begleitet und es zählt nach wie vor zu den zentralen Werken in ihrem Repertoire. Doch ihre Perspektive auf Beethoven und sein Konzert habe sich in den vergangenen 40 Jahren ihrer Karriere grundlegend geändert, sagt die Geigerin.

Wenn sie im Beethoven-Jahr ihre Sicht auf das berühmte Konzert in der Elbphilharmonie darlegt, hat sie mit dem Gewandhausorchester ein Ensemble zur Seite, dessen Beschäftigung mit Beethovens Schaffen bereits Jahrhunderte währt. Keine Frage, dass besonders 2020 die Beethoven-Interpretation dem Gewandhausorchester und seinem Kapellmeister Andris Nelsons ein großes Anliegen ist und sie sich dessen Werk kenntnisreich widmen.

Besetzung

Gewandhausorchester Leipzig

Anne-Sophie Mutter Violine

Dirigent Andris Nelsons

Programm

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Reihe

Orchester aus aller Welt

Schwerpunkt

Noch mehr Beethoven

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette / HamburgMusik