Video on Demand vom 15.8.2019
verfügbar bis 28.2.2021

Ana Moura singt Fado

Portugals führende Fadista mit Liedern über Liebe, Sehnsucht und Weltschmerz.

Ana Moura, die als Teenagerin zunächst in einer Rockband gesungen hat, hat den Fado entstaubt, das klassische Gitarrentrio um Keyboards und Schlagzeug erweitert, Einflüsse aus Jazz und Pop eingeführt und die Musik so auch bei einem jüngeren Publikum zu neuer Blüte geführt.

Mit einer nahezu magischen Aura bei ihren Konzerten erinnert sie an die alten Legenden des Fado. Einer Musik, die schon immer mehr als nur regionale Folklore transportiert hat. Ähnlich dem amerikanischen Blues oder dem argentinischen Tango schwingt in den Balladen berühmter Fadistas wie Amália Rodrigues oder den Coimbras eines José Afonso eine universelle Melancholie und ein Fatalismus über soziale Missstände mit.

Besetzung

Ana Moura vocals

Ângelo Freire Portuguese guitar

Pedro Soares guitar

André Moreira bass

Joaquim Rodrigues keyboard

Mário Costa drums, percussion

Konzertdetails

  • Elbphilharmonie Großer Saal

    Ana Moura

    Elbphilharmonie Sommer

    Vergangenes Konzert

Weitere Beiträge

Alexander Arai-Swale spielt »Fury« Alexander Arai-Swale spielt »Fury«

Alexander Arai-Swale spielt »Fury«

Ein junger Musiker, ein Kontrabass, eine Lagerhalle und Musik, in der es um alles geht.

Neustart in die Saison 2020/21 Neustart in die Saison 2020/21

Neustart in die Saison 2020/21

Endlich wieder Konzerte! Ein beglückender Auftakt in die neue Saison – Eindrücke und Stimmen im Video.

Willkommen zurück in der Laeiszhalle! Willkommen zurück in der Laeiszhalle!

Willkommen zurück in der Laeiszhalle!

Der neobarocke Konzertsaal lädt wieder zu musikalischen Sternstunden – mit Mozart, Beethoven und Vivaldi.