Zum Inhalt springen

Programm

Gruenspan
Do, 20.9.2012   20 Uhr

Yellow Lounge Concerts / Reeperbahn Festival 2012

Klassische Musik einem neuem Publikum nahezubringen – das ist das Ziel des von Universal Music und der Elbphilharmonie präsentierten Yellow Lounge Concerts-Abends, der beim Reeperbahn Festival 2012 seine Premiere feiert! Das Quintett Spark präsentiert sein neues Album »Folk Tunes«, veröffentlicht im September bei dem Label Deutsche Grammophon: Klassische Orchesterklänge, Flötenspiel und Doom-Folk-Anleihen vermischen sich miteinander. Danach gibt sich der junge Pianist Benyamin die Ehre: Gerade erst erschien sein zweites Album »Exotica«, eine musikalische Reise von Debussy und Ginastera bis hin zu eigenen Kompositionen wie »Elegie für Fukushima«. Der britische Komponist Max Richter hat gemeinsam mit dem deutschen Dirigenten André de Ridder Vivaldi’s »The Four Season’s« (1725) im Auftrag der Deutschen Grammophon für die CD-Reihe »Recomposed« kompositorisch bearbeitet und neu aufgenommen. Beim Reeperbahn Festival präsentiert de Ridder mit der Solistin Elfa Run Kristinsdottir und den Hamburger Symphonikern den spannungsreichen Mix aus Vivaldi und Richter, aus Barock und Minimal exklusiv live! Max Richter ist anwesend. Wie immer bei Yellow-Veranstaltungen wird der Abend vom Geiger des Deutschen Kammerorchesters und »Yellow Lounge«-Mitbegründer DJ David Canisius musikalisch umrahmt.

Besetzung

Spark Band

Benyamin Nuss Klavier

Hamburger Symphoniker

Elfa Rún Kristinsdóttir Violine

Leitung André de Ridder

David Canisius DJ

Programm

Spark
präsentieren ihr neues Album »Folk Tunes«.

Benymin Nuss spielt
Werke von Debussy, Ginastera, Uematsu sowie Eigenkompositionen

Antonio Vivaldi / Max Richter
Vivaldi ReComposed

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH / Reeperbahn Festival / Universal Music Classic and Jazz

Eine Veranstaltung von Elbphilharmonie Konzerte, Reeperbahn Festival und Universal Music Classic and Jazz.