Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Fr, 4.12.2009   20 Uhr

Tokyo String Quartet

2. Sonderkonzert

Seit über 35 Jahren begeistert das Tokyo String Quartet Publikum und Musikkritik auf der ganzen Welt. Gegründet 1969 an der Juilliard School of Music in New York, besteht das Quartett heute aus dem Bratschisten und Gründungsmitglied Kazuhide Isomura, dem zweiten Geiger Kikuei Ikeda, der dem Quartett seit 1974 angehört und - seit 1999 - dem Cellisten Clive Greensmith. Seit Juni 2002 spielt das Tokyo String Quartet mit dem ersten Geiger Martin Beaver in seiner neuen Formation, hochgelobt von Kritikern wegen des »wunderbar verfeinerten Klanges und der tadellosen und delikat modulierten Ensemblebalance« (New York Times).

Besetzung

Tokyo String Quartet

Programm

Béla Bartók
Streichquartett Nr. 6 Sz 114

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett D-Dur op. 44/1

Veranstalter: Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik e.V.