Zum Inhalt springen

Programm

Bucerius Kunst Forum
Di, 14.2.2012   10 Uhr

Symposium / Interkulturelles Abenteuer: Musik in Israel

Sounds of Israel

Wie drückt sich ein so facettenreiches Land wie Israel in Musik aus? Wie entwickeln sich Pop- und Kunstmusik, wie ist der Einfl uss der Politik einzuschätzen? Einen Tag lang diskutieren Musikwissenschaftler und Komponisten, junge kluge Köpfe wie Sarah Hankins und erfahrene Experten wie Edwin Seroussi von der Universität Jerusalem oder der Hamburger Reinhard Flender. Das Symposium richtet sich nicht nur an Akademiker, sondern auch an interessierte Laien. »Sounds of Israel« presents the Symposium »Intercultural Adventure: Music in Israel« in cooperation with the Bucerius Kunst Forum and supported by the ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. Musicologists and composers will attend this one-day symposium.The issues covered: a survey of the musical expression of such a multi-faceted country as Israel. The influences on pop music, the development of art music and an assessment of the influence of politics on cultural life. The symposium is open to the public.

Besetzung

Claus Friede Moderation

Programm

Mit Prof. Dr. Edwin Seroussi (Jerusalem), Sarah Hankins (Boston), Dr. Reinhard Flender (Hamburg), Matti Kovler (Boston), Moshe Morad (Tel Aviv)

Konzertreihe

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH

In Kooperation mit dem Bucerius Kunst Forum. Mit Unterstützung der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius. In englischer Sprache. Gefördert durch den Beauftragen der Bundesregierung für Kultur und Medien.