Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal

Strauss / Britten / Brahms

Philharmoniker Hamburg: 1. Kammerkonzert

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00 | 13,00 | 9,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 20,00 | 13,00 | 9,00

Drei Frühwerke großer Komponisten stehen auf dem Programm des 1. Kammerkonzerts der Philharmoniker Hamburg: Brittens 100. Geburtstag feiern die Philharmoniker mit seinem Streichquartett Nr. 1, das er mit 28 Jahren für die Musikmäzenin Elizabeth Sprague Coolidge komponierte. 1884 schrieb der Berliner Tonkünstlerverein einen Kompositionswettbewerb aus, den der 21-jährige Richard Strauss mit seinem Klavierquartett für sich entscheiden konnte. Strauss nimmt hier noch Bezug auf sein großes Vorbild Brahms. Das Klavierquintett von Brahms ist wohl das wichtigste Werk seiner frühen Schaffensperiode. Clara Schumann begeisterte es schon 1862 in einer Fassung für zwei Klaviere: »Ich habe es viele Male gespielt und mir ist das Herz ganz voll davon!«

Besetzung

Hibiki Oshima Violine

Mette Tjærby Korneliusen Violine

Thomas Rühl Viola

Brigitte Maaß Violoncello

Eberhard Hasenfratz Klavier

Programm

Benjamin Britten
Streichquartett Nr. 1 D-Dur op. 25

Richard Strauss
Klavierquartett c-Moll op. 13

Johannes Brahms
Klavierquintett f-Moll op. 34

Veranstalter: Philharmoniker Hamburg