Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 6.11.2014   20 Uhr

Stars der Zukunft

Nielsen / Sibelius / Tschaikowsky

Fulminanter Auftakt der Reihe NDR Podium der Jungen: Mit Marc Bouchkov, Kian Soltani und Dirigent Alexander Prior vertraut sich das NDR Sinfonieorchester gleich drei Stars von morgen an. Alexander Priors Weg zum internationalen Erfolg war bereits vorgezeichnet, als er 2009, mit 17 Jahren, sein Dirigier- und Kompositionsstudium in St. Petersburg abschloss. Seither scheint die Kette von Einladungen, Kompositionsaufträgen und Preisen nicht mehr abzureißen: Von Dallas bis Leipzig, im Orchestergraben oder auf dem Konzertpodium – überall überzeugt Alexander Prior das Publikum durch sein brillantes Können. Mit gerade einmal 23 Jahren befindet sich der Violinist Marc Bouchkov längst auf dem Weg zur Weltspitze: Sieger des Concours international pour violon Henri Koch, Finalist des Concours Reine Elizabeth 2012, Sieger des Concours Musical International de Montréal 2013 – die Liste ließe sich fortsetzen. Als Schüler von Boris Garlitzky studierte er in Paris und Hamburg; heute begeistert er das Publikum europaweit durch sein intensives und kommunikatives Spiel. Der aus Bregenz stammende Cellist Kian Soltani wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. In eine Musikerfamilie hineingeboren, studierte er bei bedeutenden Persönlichkeiten wie Pieter Wispelwey und David Geringas, und spätestens seit seinem Sieg bei der international renommierten Paulo Cello Competition im Jahr 2013 ist der »Geheimtipp« zum begehrten aufgehenden Stern am Musikhimmel geworden.

Besetzung

NDR Sinfonieorchester

Marc Bouchkov Violine

Kian Soltani Violoncello

Leitung Alexander Prior

Programm

Carl Nielsen
Helios-Ouvertüre op. 17

Jean Sibelius
Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47

Piotr I. Tschaikowsky
Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33 für Violoncello und Orchester
Fantasie-Ouvertüre h-Moll »Romeo und Julia«

Veranstalter: NDR