Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Kleiner Saal
Di, 9.2.2016   20 Uhr

Sharon Kam / Daniel Müller-Schott / Enrico Pace

Beethoven / Rota / Brahms

Die Klarinettistin Sharon Kam und der Cellist Daniel Müller-Schott gehören aktuell zu den herausragenden Vertretern ihrer Instrumente. Beide widmen sich neben ihren Solo-Auftritten intensiv der Kammermusik. Das Programm ihres Hamburger Konzerts kombiniert beliebte Werke: Beethovens so genanntes »Gassenhauertrio« ist in Originalbesetzung mit Klarinette zu erleben. Besonders liebevoll musizieren die Klarinette und das Cello im a-Moll-Trio op. 114 von Johannes Brahms zusammen – ein Stück, das zu den kammermusikalischen Spätwerken des Komponisten zählt. Sein italienischer Kollege Nino Rota wurde berühmt durch seine Musiken zu Filmen wie »La dolce vita« oder »Amarcord«. Etablieren konnte sich der Italiener aber auch als Kammermusik-Komponist und schuf etwa mit seinem Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier Standardrepertoire.

Besetzung

Sharon Kam Klarinette

Daniel Müller-Schott Violoncello

Enrico Pace Klavier

Programm

Ludwig van Beethoven
Klaviertrio B-Dur op. 11 »Gassenhauertrio«

Nino Rota
Trio für Klarinette, Violoncello und Klavier

- Pause -

Johannes Brahms
Klarinettentrio a-Moll op. 114

Veranstalter: Hamburgische Vereinigung von Freunden der Kammermusik