Zum Inhalt springen

Programm

Kampnagel / K6
Sa, 15.11.2014   20 Uhr

Rosas / Ictus Ensemble / »Vortex Temporum«

Greatest Hits

Gérard Griseys letzte Komposition »Vortex Temporum« (Wirbel der Zeit) ist eine Studie über das Vergehen der Zeit. Eine kleine musikalische Figur, die er aus einem Ballett von Maurice Ravel entlehnte, schickte der französische Komponist auf eine Reise durch ganz verschiedene Erlebniswelten. Jeder der drei Teile von »Vortex Temporum« läuft in seinem eigenen Tempo ab: der erste in der mittleren Geschwindigkeit des Menschen; der zweite im unendlich gedehnten Tempo der Wale; der dritte Teil in der hoch getakteten Erlebniszeit der Vögel. Die flämische Choreografin Anne Teresa De Keersmaeker übersetzte diese verschiedenen Geschwindigkeiten in Bewegungen. So entstand ein Ballett für die sieben Tänzer von Keersmaekers Tanzkompanie Rosas und die auf der Bühne agierenden Musiker des Ictus Ensemble.

Besetzung

Rosas Tanzkompanie

Anne Teresa De Keersmaeker Choreografie

Ictus

Musikalische Leitung Georges-Elie Octors

Anne Teresa De Keersmaeker Licht

Luc Schaltin Licht

Anne-Catherine Kunz Kostüme

Programm

Gérard Grisey
Vortex temporum I-III

Veranstalter: HamburgMusik gGmbH / Kampnagel Hamburg

Ein Konzert im Rahmen des Festivals »Greatest Hits«. In Kooperation mit Kampnagel.