Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Mi, 16.12.2009   19:30 Uhr

ProArte / Bamberger Symphoniker

Jonathan Nott • Vadim Repin, Violine

Die Bamberger Symphoniker wurden 1946 von ehemaligen Mitgliedern der Deutschen Philharmonie in Prag und Musikern aus Karlsbad und Schlesien gegründet. Dem Orchester gelang es rasch, den Grundstein für seinen einzigartigen Ruf zu legen und wie kein anderer deutscher Klangkörper auf den internationalen Konzertpodien zu gastieren. Im Januar 2000 übernahm der Brite Jonathan Nott das Amt des Chefdirigenten der Bamberger Symphoniker und leitet das Orchester seither mit riesigem Erfolg im In- und Ausland. In Hamburg ist das Orchester zusammen mit Vadim Repin als Solist in Beethovens Violinkonzert zu erleben. Repin kam in Sibirien zur Welt und begann im Alter von fünf Jahren, Geige zu spielen. Bereits sechs Monate später stand er zum ersten Mal auf der Bühne. Er spielt eine Guarneri del Gesù aus dem Jahr 1736.

Besetzung

Bamberger Symphoniker

Vadim Repin Violine

Dirigent Jonathan Nott

Programm

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61

Dmitri Schostakowitsch
Sinfonie Nr. 10 e-Moll op. 93

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH