Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 17.5.2015   11 Uhr

Philharmoniker Hamburg / Simone Young

9. Philharmonisches Konzert

Vom »Rauschen der Zeit« spricht der Dichter Ossip Mandelstam, dem sich die Russin Elena Firsova verbunden fühlt. In ihrer »Autumn Music« (Herbstmusik) blühen zarte melodische Linien auf und vergehen wie ein sich lösendes Blatt. Firsova widmete ihr Stück dem Gedenken Tschaikowskys, der sich in seiner Vierten direkt ins Herz sehen lässt – und das war mit dem Kampf gegen ein als unerbittlich empfundenes Schicksal ausgefüllt. Als Erbe von Tschaikowskys verschwenderischen Gefühlswelten galt Rachmaninow, Russe und Kosmopolit wie dieser. Schon früh war seine Musik in den USA populär. Sein in New York uraufgeführtes 3. Klavierkonzert bekennt sich zur »russischen Seele«: mit schwärmerischen Steigerungswellen und viel Platz für elegische Melodien und spektakuläre Virtuosität.

Besetzung

Philharmoniker Hamburg

Cédric Tiberghien Klavier

Dirigentin Simone Young

Programm

Elena Firsova
Autumn Music op. 39

Sergej Rachmaninow
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 d-Moll op. 30

Piotr I. Tschaikowsky
Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Veranstalter: Philharmoniker Hamburg