Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Fr, 2.10.2009   20 Uhr

Philharmoniker Hamburg / Marcus Creed

Sonderkonzert »Delirio amoroso«

Liebeslust und Rauschzustände – die pralle Sinnlichkeit des Barock vergoldete die damals noch junge Gattung der dramatischen Musik. Über erotische Obessionen und raffinierte Verführungskünste spannt sich ein ganzer Himmel des Begehrens. Und auch die Nachtseite der Liebe bricht mit Eifersuchts- und Hasstiraden hervor. Barocke Liebesmusiken durchlaufen die ganze Skala der Emotionen. »La Folia« – das Außer-sich-sein wurde nie lustvoller dargestellt als in dieser galanten Zeit. »Delirio amoroso« führt in ein Liebeslabyrinth mit betörenden Arien und Duetten, darunter Ausschnitte aus Opern von Händel und Monteverdi. Und Purcell zeigt, dass seinerzeit selbst die geistliche Musik im süßen Zauber der Liebe schwelgte.

Besetzung

Philharmoniker Hamburg

Anne Schwanewilms Sopran

Jordi Domènech Countertenor

Marcus Creed Dirigent

Programm

Werke von Henry Purcell, Claudio Monteverdi, Francesco Geminiani und Georg Friedrich Händel

Veranstalter: Philharmoniker Hamburg