Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
So, 16.2.2014   11 Uhr

Philharmoniker Hamburg / Christopher Hogwood

»Fische mit Goldschuppen«, »Perlen in offenen Muscheln«, so begeistert schwärmte Robert Schumann von Mendelssohns schillernder »Melusinen«-Ouvertüre. Für die Welt des Wasserwesens Melusine fand Mendelssohn ähnlich poetische Töne wie für den fließend-verführerischen Beginn oder den finalen Elfenspuk seines Violinkonzerts, das so glücklich die »Sommernachtstraum«-Atmosphäre wieder aufgreift. »Das lustigste Stück, das ich gemacht habe«, nannte Mendelssohn seine »Italienische« Sinfonie. Sonnig strahlende Melodien und pulsierende Saltarello-Rhythmen versprühen mediterrane Vitalität. Eine souveräne Leichtigkeit verbindet alle vier Sätze zu einer Hommage an südländische Licht-und-Schatten-Wirkungen.

Besetzung

Philharmoniker Hamburg

Thomas Zehetmair Violine

Dirigent Christopher Hogwood

Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
»Das Märchen von der schönen Melusine« / Konzertouvertüre F-Dur op. 32
Konzert für Violine und Orchester e-Moll op. 64
Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 »Italienische«

Veranstalter: Philharmoniker Hamburg