Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 23.1.2014   19:30 Uhr

Olga Scheps / Amadeus Chamber Orchestra / Agnieszka Duczmal

Internationale Solisten

Nach ihrem Konzert in München jubelte die Presse »Die in Moskau geborene Pianistin Olga Scheps ist ein Glücksfall. Die Schülerin von Alfred Brendel ist nicht nur meisterhaft an den Tasten, sie ist außerdem noch eloquent, schriftstellerisch begabt und ungemein foto- wie telegen.« Olga Scheps ist jung und hat doch schon viel erreicht: sie gab bereits Konzerte in den Philharmonien von Berlin, Köln und München und ist ein gern gesehener Gast bei den führenden Festivals. Für ihre Debüt-CD mit Werken von Chopin erhielt sie den Echo Klassik. Mit Chopin kommt sie nun auch nach Hamburg. Unterstützt wird sie dabei von dem legendären Amadeus Chamber Orchestra, das neben einem Divertimento seines Namensgebers auch die wunderschöne Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48 von Peter Tschaikowsky präsentieren wird.

Besetzung

Amadeus Chamber Orchestra

Olga Scheps Klavier

Leitung Agnieszka Duczmal

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Divertimento F-Dur KV 138 / Salzburger Symphonie

Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-Moll op. 11 / Fassung für Streichorchester von Richard Hoffmann, 1877

Piotr I. Tschaikowsky
Serenade C-Dur op. 48 für Streichorchester

Veranstalter: Konzertdirektion Dr. Rudolf Goette GmbH