Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 19.2.2015   20 Uhr

NDR Sinfonieorchester / Thomas Hengelbrock

Lux aeterna

»Patricia Kopatchinskaja schafft es jedes Mal aufs Neue, das Publikum zu hypnotisieren«, schwärmte die Royal Philharmonic Society anlässlich einer Preisverleihung: »Wenn sie sich mit den düsteren Emotionen der Meisterwerke des 20. Jahrhunderts auseinandersetzt, ist sie so unaufhaltsam wie eine Naturgewalt.« Eines dieser Meisterwerke ist Sofia Gubaidulinas erstes Violinkonzert. Das 1981 uraufgeführte Stück begründete nicht nur die internationale Bekanntheit der russischen Komponistin, die heute nahe Hamburg lebt, es offenbart mit seinem Titel »Offertorium« auch einen tief religiösen Bezug. Um das »himmlische Leben« geht es wiederum im Finale von Gustav Mahlers Vierter Symphonie, mit der Thomas Hengelbrock und sein NDR Sinfonieorchester das Konzert beschließen.

Besetzung

NDR Sinfonieorchester

Christina Landshamer Sopran

Patricia Kopatchinskaja Violine

Dirigent Thomas Hengelbrock

Programm

Sofia Gubaidulina
Offertorium / Konzert für Violine und Orchester

- Pause -

Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 4 G-Dur für großes Orchester und Sopran

Veranstalter: NDR