Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Do, 14.2.2013   20 Uhr

NDR Sinfonieorchester / Jean-Yves Thibaudet / Lawrence Foster

Bitte beachten Sie die Besetzungsänderung!

Krankheitsbedingt musste Arcadi Volodos die Konzerte mit dem NDR Sinfonieorchester leider kurzfristig absagen. Als Ersatz konnte Jean-Yves Thibaudet als Solist gewonnen werden. Das Programm bleibt unverändert. Lawrence Foster, der neue Chef der Oper und des Philharmonischen Orchesters in Marseille, hat für sein Gastspiel beim NDR Sinfonieorchester ein komplett französisches Programm zusammengestellt. Vertonungen von Maurice Maeterlincks symbolistischem Drama »Pelléas et Mélisande« gibt es einige: U.a. Schönberg, Sibelius und Debussy haben sich an den Stoff gewagt. Gabriel Faurés Schauspielmusik ist dabei (auf deutschen Konzertpodien) eine echte Rarität. »Die Musik eines Konzerts muss leicht und brillant sein«, das behauptete Maurice Ravel. In seinem G-Dur-Konzert hat er dies wunderbar verwirklicht. Die polierte Oberfläche dieser Musik schillert in allen erdenklichen Facetten, zwischen baskischer Folklore, Mozart und Jazz. Den »Zauberlehrling« von Paul Dukas kennt fast jeder – aber kaum jemand kennt ein weiteres Werk von diesem Komponisten. Dass der stille Theorielehrer am Pariser Conservatoire weit mehr Hörenswertes geschrieben hat, zeigen Lawrence Foster und das NDR Sinfonieorchester nun mit Dukas' Sinfonie C-Dur.

Besetzung

NDR Sinfonieorchester

Jean-Yves Thibaudet Klavier

Dirigent Lawrence Foster

Programm

Gabriel Fauré
Suite aus »Pelléas et Mélisande« op. 80

Maurice Ravel
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 G-Dur

Paul Dukas
Sinfonie C-Dur

Veranstalter: NDR