Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal

NDR Sinfonieorchester / Dohnányi

Beethoven-Zyklus III

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 41,00 | 34,00 | 23,00 | 15,00 | 9,00
Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit! € 41,00 | 34,00 | 23,00 | 15,00 | 9,00

Bis weit ins 19. Jahrhundert hinein führten die Anwälte »absoluter«, aus sich selbst existierender Musik - Johannes Brahms beispielsweise oder Eduard Hanslick - als Kronzeugen Ludwig van Beethoven ins Feld. Dabei übersahen sie geflissentlich, dass Beethoven in seiner 6. Sinfonie bereits außermusikalische Inhalte vertont hatte: Das Rieseln eines Baches in fließenden Streicherfiguren etwa, ornithologisch fachmännisch bezeichnete Vogelrufe in den Holzbläsern, gar ein ganzes Gewitter mit Regen, Sturm, Blitz und Donner. Unabhängig davon, dass Beethoven selbst notierte, es handele sich »mehr um Ausdruck der Empfindung als um Malerey«, stellt seine »Pastorale« einen ebenso charmanten wie erstaunlichen sinfonischen Einfall dar, der den immensen schöpferischen Radius des Komponisten erkennen lässt. So zeigt die 7. Sinfonie, von Wagner als »Apotheose des Tanzes« bezeichnet, eine andere Facette Beethovens: den triumphierenden Kämpfer.

Besetzung

NDR Sinfonieorchester

Dirigent Christoph von Dohnányi

Programm

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«

Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Veranstalter: NDR