Zum Inhalt springen

Programm

Laeiszhalle Hamburg / Großer Saal
Sa, 19.3.2011   20 Uhr

Ludovico Einaudi

»The Solo Concert«

Das Nischendasein hat der italienische Pianist, Komponist und Klangvisionär längst hinter sich gelassen. Ein Zeugnis davon war das Abschlußkonzert seiner Europatournee zu seinem Album »Nightbook«, das er in der legendären Londoner Royal Albert Hall vor ausverkauftem Haus und Standing Ovations im März 2010 gab. Dieses Konzert zaubert auch acht Monate später noch ein Leuchten in die Augen des Sprosses einer Turiner Künstler- und Verlegerdynastie. Glücklicherweise wurde dieses Ereignis auf CD und DVD festgehalten und steht nun zur Veröffentlichung bereit. In höchster Audio- und Video-Qualität aufgezeichnet, wird hier mehr als deutlich, wie hervorragend Einaudis Klangwelten mit visueller Umsetzung einhergehen - kein Wunder, denn angefangen hat Einaudi einst als Komponist für Filmmusiken (Aktuell hat er die Musik für »Das Ende Ist Mein Anfang« mit Bruno Ganz komponiert). Seine Klangfarben und Nuancierungen, die melodischen Bögen und harmonischen Kontraste kreieren Atmosphären und Stimmungen, die die Zuschauer noch Stunden nach Konzertende in sich tragen.

Programm

Stücke aus den Alben »Nightbook« und »Royal Albert Hall«

Veranstalter: Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH